Bugatti

Bugatti Galibier – Limousine statt Sportwagen

Bugatti Galibier - Limousine statt Sportwagen Bilder

Copyright: auto.de

Der Nachfolger des Supersportwagens Bugatti Veyron steht in den Startlöchern. Die endgültige Entscheidung über den Bau der Luxuslimousine Galibier soll laut einem Bericht des Magazins „Autocar“ in wenigen Wochen getroffen werden. Bereits 2013 könnte der Viertürer zu den ersten Kunden rollen.

Während die Plattform neu entwickelt wurde, kann der Galibier beim Motor auf Technik des Veyron zugreifen. Der 8,0-Liter-Benziner mit sechzehn Zylindern und vier Turboladern dürfte allerdings noch etwas kräftiger werden als beim 736 kW/1001 PS starken Sportwagen. Die Höchstgeschwindigkeit soll deutlich über 400 km/h liegen.

Preis

Der Preis für das im französischen Molsheim in einer Auflage von wenigen hundert Fahrzeugen gefertigte Modell dürfte knapp unter zwei Millionen Euro liegen. Zielgruppe sind vor allem Besitzer des zweisitzigen Veyron, die auch mal die Familie mitnehmen wollen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

zoom_photo