VW

Bundespräsident dankt VW-Mitarbeitern für Engagement

Bundespräsident dankt VW-Mitarbeitern für Engagement Bilder

Copyright: hersteller

Bundespräsident Joachim Gauck hat gestern Abend zehn aktiven und ehemaligen Volkswagen Mitarbeitern aus Wolfsburg und Hannover für ihren ehrenamtlichen Einsatz für das Gemeinwohl gedankt. Insgesamt waren rund 3800 vor allem ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer aus ganz Deutschland in das Schloss Bellevue, den Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten, eingeladen.

Die ausgezeichneten Volkswagen Mitarbeiter engagieren sich beispielsweise beim Deutschen Roten Kreuz, für den Katastrophenschutz und in einer Suppenküche für Bedürftige. Mit der Initiative „Volkswagen pro Ehrenamt“ unterstützt das Unternehmen Mitarbeiter, die ein Ehrenamt übernehmen möchten. Über eine Börse im Intranet wurden seit 2007 bereits 1000 Interessierte in passende Aufgaben vermittelt. Bundesweit bringen sich rund 30 000 Frauen und Männer, die für Volkswagen arbeiten, freiwillig und unentgeltlich in Vereinen, Organisationen und sozialen Einrichtungen ein.

„Volkswagen schätzt und fördert das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie leisten wertvolle Arbeit für soziale und kulturelle Belange, für den Sport, die Umwelt, das Rettungswesen und vieles mehr“, sagte VW-Personalvorstand Dr. Horst Neumann.

Heute steht der Park von Schloss Bellevue beim Bürgerfest des Bundespräsidenten allen Interessierten offen. Zum Programm gehören Gesprächsrunden, Sport- sowie Theater- und Musikangebote wie der Auftritt des Philharmonic Volkswagen Orchestra. Volkswagen und Nabu stellen ihre gmeinsame Initiative „Willkommen Wolf“ vor. Zudem bringt Volkswagen den historischen „Currywurst-Bulli“ mit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

zoom_photo