Cadillac ATS Coupe

Cadillac ATS Coupe Release – Man ist der scharf!
Cadillac ATS Bilder

Copyright: GM/Cadillac

auto.de Bilder

Copyright: GM/Cadillac

auto.de Bilder

Copyright: GM/Cadillac

auto.de Bilder

Copyright: GM/Cadillac

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Das zu Beginn des Jahres auf der Detroit Motorshow gezeigte Cadillac ATS Coupe kommt ab Oktober diesen Jahres zu den Händlern und dürfte für gehöriges Herzklopfen bei der Zielgruppe sorgen.

 Design mit Anleihen

Das zweitürige Coupe verfügt über Anleihen bei europäischen Vorbildern, kann aber die Herkunft aus dem Hause Cadillac nicht verleugnen. Mit einer Messer scharf gezeichneten Front ist das ATS Coupe das Gesicht in der Menge. Ein niedriger Schwerpunkt und eine harmonische Linienführung machen aus dem Amerikaner einen echten Beau im Straßenverkehr, nach dem sich die Leute umdrehen.

auto.de

Copyright: GM/Cadillac

 Technik vom feinsten

Doch auch unter dem Blech macht der Caddy eine gute Figur. Sei es nun 2,0 Liter Turbo Vierzylinder mit 276 PS, der permanente Allradantrieb oder die Brembo Hochleistungsbremsanlage – verstecken muss sich dieser Ami vor der europäischen Konkurrenz ganz sicher nicht. Für die Performance auf der Rennstrecke oder auf winkligen Gebrigsstrecken sorgt zudem eine geschwindigkeitsabhängige Servolenkung von ZF und ein aufwändige Fahrwerk mit Einzelradaufhängung rundum.

 Modern Art im Innenraum

Damit die Passagiere sich auch wohl fühlen bei derartigem Treibe gibt es ein fahrerorientiertes Cockpit, jede Menge Elektronik und zum schnellen Schalten zwei Schaltwippen aus Magnesium. Den Weg weist die Navi und die Verbindung hält man über eine moderne Telefonanbindung, bei der die SMS künftig vorgelesen werden und das Telefon drahtlos geladen werden kann. Alles in allem ein Angebot, das zwar ungewöhnlich sein wird, was aber mit seiner Komplettausstattung den deutschen Wettbewerbern vom Schlage eines Audi A5 oder BMW 4er das Leben schwer machen dürfte.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

zoom_photo