Capirossi ist wieder da: Klappe die Zweite
Capirossi ist wieder da: Klappe die Zweite Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Loris Capirossi ist wieder mit von der Partie. Am kommenden Rennwochenende am Sachsenring wird Capirossi wieder am Start stehen, nachdem er die letzten beiden Saisonläufe verletzungsbedingt auslassen musste.

Das Unglück hatte in Barcelona begonnen, wo er sich seine rechte Hand gebrochen hatte, und von dort an seinen Lauf genommen. Erst musste der Italiener das Rennen in Donington auslassen, hoffte dann jedoch auf ein Comeback beim Rennen in Assen. Bis zum Training hatte es ja gereicht für Capirossi, doch ein Sturz im Training machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

Für den Grand Prix von Deutschland fühle sich Capirossi nun jedoch endgültig fit genug, um wieder in die laufende Meisterschaft einzusteigen. Der Sachsenring ist dabei ein gutes Pflaster für Capirossi, erst letztes Jahr konnte er hier einen zweiten Platz herausfahren. "Mein Arm ist noch immer in einem Heilprozess und es ist ziemlich schmerzvoll, aber der Arm ist stark genug, dass ich damit fahren kann", sagte Capirossi.

"Ich bekam jede Menge guter Ratschläge, wie ich meine Verletzung am besten heilen lassen solle, aber ich kenne meinen eigenen Körper sehr gut und die Erfahrungen die ich gesammelt habe erlauben es mir zu sagen, dass ich in der Lage bin zu fahren. Ich werde alles geben", sagte Capirossi kämpferisch. "Ich kann es nicht erwarten endlich wieder auf mein Motorrad steigen zu dürfen. Ich mag den Sachsenring und ich habe hier im letzten Jahr ein gutes Resultat gehabt, über das ich mich sehr gefreut habe."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo