Caravan-Salon 2011: Carado: Hymer light für junge Familien

Caravan-Salon 2011: Carado: Hymer light für junge Familien Bilder

Copyright: auto.de

Klassische Reisemobile mit Schlafplatz über dem Führerhaus, für Preise zwischen rund 37 000 und 40 000 Euro, präsentiert Carado für die Freizeitsaison 2012 in Düsseldorf. Besonders für junge Familien geeignet ist das Alkoven-Mobil 361, das von Grund auf neu gestaltet wurde.

Die signifikanteste Veränderung ist die Reduzierung der Gesamtlänge um 35 Zentimeter auf 6,63 Meter, die auch eine erhebliche Gewichtseinsparung mit sich bringt. Somit bietet dieses Reisemobil bei 3,5 Tonnen Gesamtmasse und einer Sechs-Personen-Zulassung inklusive des Basic- und Sicherheits-Pakets und einem 96 kW/130-PS-Motor eine beachtliche Zuladung im fahrbereiten Zustand von über 580 Kilogramm. Die Aufteilung des Innenraums ist voll und ganz auf Familienbedürfnisse zugeschnitten.

Neben zwei Etagenbetten im Heck verfügt dieses Reisemobil über vier weitere Schlafmöglichkeiten. In dem geräumigen und serienmäßig beheizten Alkoven befindet sich ein Doppelbett mit einer Liegefläche von 210 x 160 Zentimeter, das sich jederzeit im Handumdrehen hochklappen lässt.

Auch die Mittelsitzgruppe kann zur Nachtruhe in kürzester Zeit in ein komfortables und erholsames Bett umfunktioniert werden. Bei der Verarbeitung hat der Hersteller aber schon auf den Preis geachtet, wie erste Begutachtung zeigen. Familien sollten daher durchaus die Corados mit Mobilen der Mutter Hymer vergleichen, um das Preis-Leistungs-Verhältnis besser einschätzen zu können.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo