Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus
Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Caravan Salon Düsseldorf 2012: Eura Mobil stattet Terrestra T mit Einzelbetten aus Bilder

Copyright:

Reisemobilhersteller Eura Mobil liefert für die Teilintegrierten der Terrestra Baureihe drei neue Einzelbett-Varianten. Trotz unterschiedlicher Grundrisse starten die neuen Modelle mit gleichem Preis. Der Hersteller zeigt die neuen Wohnmobile auf dem Caravan Salon in Düsseldorf vom 25.08.-2.9.2012.

T 710 EB

Die neuen Modelle verfügen über Einzelbetten im Heck. Bei der Aufteilung im Terrestra T 710 EB wird durch den Grundriss zusätzlicher Stauraum gewonnen. Auf der Fahrerseite ist die nach eigenen Angaben als Block bezeichnete Kombination aus Kleiderschrank und angrenzendem Waschraum mit gegenüberliegender Küche und 190 Liter Kühlschrank angeordnet. Für leichten Zugang im Heck sorgt die gewölbte Kleiderschranktür.

TT 720 EB und TT 720 EBF

Bei den mit 7,39 m um 7 cm längeren neuen TT 720 EB und TT 720 EBF ist der 190 Liter Kühlschrank vor dem [foto id=“429447″ size=“small“ position=“right“]Sanitärraum auf der Beifahrerseite, gegenüber die Winkelküche und die separate Dusche positioniert.

Zudem verfügt das Terrestra T 720 EBF über stufenlosen Bettzugang. Die etwas höheren Einzelbetten der anderen Modelle sind über eine Trittstufe zu erreichen. Diesen vermeintlichen Nachteil sollen der offene Schlafbereich mit großen Fenstern, eine Raumteilertür sowie der leicht zugängliche Kleiderschrank wettmachen. Unter den höher gelegenen Betten findet eine Fahrradgarage mit 1,10 m hoher Serviceklappe Platz.

Wohnen und Schlafen

Alle drei Modelle verfügen über eine L-Sitzgruppe, die bis zu fünf Personen Platz bietet. Neu ist der dazugehörige Tisch, der sich über Dreh- und Schiebebewegung frei positionieren lässt.[foto id=“429448″ size=“small“ position=“left“] Auf Wunsch kann ein elektrisches Hubbett über der Sitzgruppe nachgerüstet werden.

Die Matratzen verfügen über medizinische Gütesiegel, die verwendeten Polsterschäume waren bislang den Integra Modellen der Luxusbaureihe vorbehalten. Medizinischen Ansprüchen genügt nach Herstellergaben auch der mit anti-bakteriell wirkenden Silberpartikeln ausgestattete Bodenbelag in Schiffboden-Optik.

Preis

Die drei Modelle stehen auf AL-KO Tiefrahmen und verfügen über einen beheizbaren Doppelboden sowie ein GFK-Karosserie mit holzfreien Wänden. Die Teilintegrierten Terrestra Mobile mit Einzelbett sind unabhängig vom Grundriss in der neuen Außenoptik „Arctic Blue“ zu Preisen ab 62.990 Euro lieferbar.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo