ChargeBox – die mobile Schnellladestation
ChargeBox - die mobile Schnellladestation Bilder

Copyright: Designwerk GmbH

Das Schnellladen einer Elektroauto-Batterie geschieht mit Gleichstrom. Europäische Elektroautos nutzen dafür das Combined Charging System (CCS), asiatische Hersteller setzen auf das CHAdeMO-System. Die in Europa weit verbreiteten Typ2-Ladesäulen mit Wechselstrom erfordern deutlich mehr Ladezeit. Die kompakte ChargeBox verwandelt diese nun für Flotten, Werkstätten oder bei Fahrveranstaltungen in einen Schnelllader.

Das Gerät des Schweizer Unternehmens Designwerk ermöglicht ein Schnellladen mit 22 Kilowatt an jedem Ort. Es kann an Ladesäulen vom Typ2 oder herkömmliche Drehstromanschlüsse gekoppelt werden und ermöglicht dann die Verwendung von Steckern der Systeme CCS und/oder CHAdeMO. Eine ChargeBox für eines der beiden Systeme kostet 15 000 Euro plus Mehrwertsteuer, die Ausführung für beide Systeme 16 500 Euro netto. Praktisch zu erleben ist die ChargeBox auf der größten Elektro-Rallye der Welt, der WAVE. Sie startet am 31. Mai in Stuttgart.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo