Chevrolet

Chevrolet Camaro SS mit Weltpremiere in New York
Chevrolet Camaro SS mit Weltpremiere in New York Bilder

Copyright: Hersteller

Der neue Chevrolt Camaro SS feiert auf der »New York International Auto Show« am 27. März 2013 um 12.45 Uhr Weltpremiere. Spätestens 2014 kommt die fünfte Generation des Camaro SS auf den Markt. Der Einstiegspreis soll unter 50.000 Dollar liegen. Auf der Messe (29. März bis 7. April) steht der beliebte amaerikanische Sportwagen Seite an Seite mit der Corvette Stingray und dem Chevrolet SS. Dies bestätigte General Motors in einer Pressemitteilung.

Bei einem Nascar Rennen wurde bereits der Chevrolet SS vorgestellt. Er bekommt einen V8-Motor mit geschätzten 415 PS. Erstmals seit 1996 wird ein Wagen der Marke wieder einen Heckantrieb bekommen. Außerdem werden das Cabrio und Coupe der neuen Corvette C7 zu sehen sein.

Chevrolet entwickelte den Camaro Mitte der Sechzigerjahre als Konkurrent zum Ford Mustang. Der Name »Camaro« bezieht sich auf das französische Wort »camarade«, was soviel wie »Kamerad« beziehungsweise »Freund« heißt. Sammler schwärmen neben dem Design für die großen V8-Motoren mit über 200 PS.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line.

Hyundai i10 N-Line: Kleiner Sportler mit sanfter Seele

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Nissan Navara N-Guard.

Offroader und Komfort-Pickup: Nissan Navara N-Guard

zoom_photo