Chevrolet

Chevrolet Cruze ist „Diesel Car of the Year“
Chevrolet Cruze ist Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Cruze ist Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Cruze ist Bilder

Copyright: auto.de

Der Chevrolet Cruze 2.0TD ist in Nordamerika zum „Diesel Car of the Year“ gewählt worden. Der in den USA 112 kW / 151 PS leistende 2,0-Liter-Turbodiesel aus dem Opel-Werk in Kaiserslautern kommt auf einen Normverbrauch im Highway-Zyklus (= außerorts) von durchschnittlich 4,2 Litern pro 100 Kilometer. Der Cruze ist damit das sparsamste Nicht-Hybridfahrzeug in den USA.

Chevrolet[foto id=“508858″ size=“small“ position=“right“] erhielt parallel die Auszeichnung „Top Diesel Manufacturer of the Year“ und schlug mit beiden Titeln so etablierte Marken wie Volkswagen, BMW und Mercedes-Benz. In Deutschland bietet Chevrolet den Cruze 2.0 TD bei gleichem Normverbrauch mit 120 kW / 163 PS an. Nachdem die Marke ihren Rückzug aus Europa angekündigt hat, sind die Modelle derzeit mit deutlichen Preisnachlässen zu haben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo