Chevrolet HHR: Kompakter Retro-Van mit sehr variablem Innenraum
Chevrolet HHR: Kompakter Retro-Van mit sehr variablem Innenraum Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Auf der Suche nach kurzfristig zu realisierenden Erweiterungen seiner Modellpalette in Europa ist Chevrolet fündig geworden.

Wenn der auf dem Genfer Automobilsalon erstmals auf unserem Kontinent vorgestellte Kompakt-Van “HHR” von den Messe-Besuchern eine positive Beurteilung erhält, wird der 4,47 Meter lange Fünfsitzer im Retro-Look schon bald bei den Händlern stehen. Damit lebt dann eine bei uns in Vergessenheit geratene Chevy-Tradition wieder auf: Begründeten die Amerikaner doch 1949 mit dem Chevy Suburban als erstem echten Vielzweckfahrzeug diese erst in den letzten zehn Jahren populär gewordene Gattung.

Große Variabilität, gute Verarbeitung

Mit seinen großen, in die Kotflügel integrierten Rechteckscheinwerfern, dem halbkugelförmigen Frontgrill, nach außen geformten Doppelheckleuchten und einer prägnanten Tür- und Fensterlinie polarisiert das Design des HHR ähnlich wie das des Chrysler PT Cruisers. Im Innenraum dürfte der Viertürer mit hoher Heckklappe und einem über die gesamte Breite gezogenem Rückfenster jedoch weitgehend Zustimmung erfahren. Neben einem großzügigen Raumgefühl bietet der HHR nämlich ein klar gezeichnetes Armaturenbrett mit übersichtlichen Instrumenten und ergonomisch richtig angeordneten Bedienhebeln, wertige und sauber verarbeitete Materialien sowie eine große Variabilität. Dank einer Vielzahl von intelligenten Staumöglichkeiten lässt sich die Ladekapazität bis zu 1787 Litern erweitern.

Motorisierung

Derzeit wird der HHR in den USA mit zwei Vierzylinder-Motoren angetrieben: Ein 2,2-Liter-Triebwerk mit 111 kW/151 PS und einem Drehmoment von 210 Newtonmeter sowie einem 2,4-Liter-Aggregat mit 130 kW/177 PS und einem Drehmoment von 228 Nm. Wird der Wagen bei uns eingeführt, sollte am Verkaufsstart zusätzlich von Anfang an ein Selbstzünder dabei sein. Die allzu lange diesellose Zeit bei Chevrolet ist mit inzwischen fünf Modellinien schließlich vorbei und dürfte den Verkaufsstart des Vans erheblich erleichtern.

(ar/hhg)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo