Citroen

Citroen C3 besitzt größten Frontscheiben-Sonnenschutz
Citroen C3 besitzt größten Frontscheiben-Sonnenschutz Bilder

Copyright: auto.de

Den größten in einer Windschutzscheibe verarbeiteten Bandfilter auf dem derzeitigen Automarkt besitzt der neue Citroen C3. Ein Bandfilter oder auch Sonnenschutzstreifen sitzt am oberen Ende der Windschutzscheibe und mildert den Licht- und Wärmeeinfall ins Auto.

Eingebracht ist der 60 Zentimeter hohe Streifen in der optional erhältlichen „Zenith-Frontscheibe“, die der Zulieferer Saint-Gobin Sekurit herstellt. Die Scheibe sorgt für viel Sonnenschein im Innenraum und ragt mit ihrer Höhe von 1,53 Metern fast über die Köpfe von Fahrer und Beifahrer. Dies erweitert das Blickfeld aller Insassen.

Damit der C3 jedoch bei Sonnenschein nicht zum Treibhaus wird, wurde die Frontscheibe mittels des großen Bandfilters in Kopfhöhe getönt, Richtung Sichtfeld nimmt der Sonnenschutz dann sukzessive ab. Auch ein Verdunkelungsrollo ist im Angebot.

Der neue C3 steht voraussichtlich im Januar 2010 in den Schauräumen der deutschen Händler. Preise sind bislang noch nicht bekannt, das aktuelle Modell kostet ab 13 590 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo