Citroen

Citroen DS 3 – Neues Augen-Make-up

Citroen spendiert dem Kleinwagen DS 3 sowie seiner Cabrio-Version zur leichten Überarbeitung einen frischen Blick: Neue Scheinwerfer kombinieren drei LED- und mit einem Xenon-Modul, so soll die Straße stärker ausgeleuchtet werden. Außerdem verringert sich der Energieverbrauch, um 35 Prozent beim Abblendlicht und 75 Prozent beim Fernlicht.

Mit den neuen Scheinwerfern bekommen DS 3 und DS 3 Cabrio einen prägnanteren Blick. Zudem verfügt der Franzose nun als erster im Segment über Blinker mit Lauflicht, die die Abbiege-Richtung noch deutlicher machen, indem die einzelnen Lichtelemente von innen nach außen nacheinander leuchten. Die markanten senkrechten LED-Tagfahrlichter in der Frontschürze bleiben erhalten.

Im Rahmen der Überarbeitung führen die Franzosen außerdem weitere Möglichkeiten ein, den Kleinwagen zu individualisieren. Darüber hinaus wurden die Benzin- und Dieselmotorisierungen an die Schadstoffnorm Euro 6 angepasst. Neu in den Kleinwagen ist das automatische Notbremssystem “Active City Brake”, das helfen soll, Zusammenstöße bei geringer Geschwindigkeit zu vermeiden. Zu den Preisen für die überarbeitete Version gibt Citroen noch keine Auskunft. Das aktuelle Modell kostet mindestens 15.490 Euro (DS 3) beziehungsweise 18.290 Euro (DS 3 Cabrio).

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo