Citroen

Citroen präsentiert Autos wie Haute Couture
Citroen präsentiert Autos wie Haute Couture Bilder

Copyright: Citroen

Citroen präsentiert Autos wie Haute Couture Bilder

Copyright: Citroen

Citroen präsentiert Autos wie Haute Couture Bilder

Copyright: Citroen

Citroen präsentiert Autos wie Haute Couture Bilder

Copyright: Citroen

Citroen präsentiert Autos wie Haute Couture Bilder

Copyright: Citroen

Von einem profanen Autosalon unterscheidet sich die DS World Paris wie eine Edelboutique von einem Supermarkt. An der eleganten Rue François 1er nahe der Avenue des Champs-Élysées schuf Citroën jüngst hinter einer denkmalgeschützten Art-déco-Fassade diese Ausstellungsräume für neue Modelle und alte Schätze wie den legendären DS von 1955. Zwar steckt der Autohersteller PSA Peugeot Citroen noch in der Krise, doch das Flaggezeigen in der Pariser Innenstadt wirkt wie ein Symbol für das Erstarken der Marke Citroen.

Die großen Modelabels Hermès,[foto id=“505236″ size=“small“ position=“right“] Chanel und Christian Dior haben ihre feinen Boutiquen in der Nachbarschaft. Und Citroen präsentiert seine Modelle in der DS World ebenfalls wie Haute Couture. Zudem stehen die geschichtsträchtigen Buchstaben „DS“ für das obere Segment der Marke. Entsprechend gibt es im Innenraum ein ins Auge springende „Corporate Identity“ in den Farben der DS-Linie Schwarz, Champagne und Karminrot. Die 600 Quadratmeter Ladenfläche sind auf drei Ebenen aufgeteilt. An den Wänden stehen Vitrinen mit kleinen Modellautos aus einem knappen Jahrhundert Citroën-Geschichte. Ein alter, mit Akribie und Herzblut restaurierter und mit blauen Samtsitzen ausgestatteter DS, den die Franzosen wortspielerisch auch „La Déesse“ – „Die Göttin“ nannten, bildet im obersten Stockwerk die Krönung der Autoschau.

Einzigartig in Europa

Die DS World Paris ist einzigartig in Europa, wenn auch nicht weltweit die erste Location: In Shanghai hob Citroen das Boutiquen-Konzept bereits im März vergangenen Jahres aus der Taufe. Derweil ist die DS-Erlebniswelt mehr als ein reiner Schaukasten. Denn dort kann man die Autos auch kaufen, verbunden mit einer individuellen Beratung sowie Serviceleistungen wie Lieferung des Wagens nach Hause und einem Abhol- und Bringservice des Fahrzeugs bei Wartungsterminen. Besonderes Schmankerl: DS-Kunden können ein Jahr lang einen kostenlosen Butler in Anspruch nehmen. Angeboten werden unter anderem noch Stadttouren in Paris an Bord eines originalen Citroen DS 23 mit Chauffeur.[foto id=“505237″ size=“small“ position=“left“]

Aber auch die bloße Besichtigung der DS World ist möglich – eine kleine Attraktion für automobilinteressierte Touristen. Blickfang ist schon der in 3,8 Metern Höhe befestigte zylindrische Kronleuchter mit seinen 900 geblasenen Glasglöckchen an 1 300 Glasfäden. Gemütlichkeit strahlt das im Designzentrum von Citroen entworfene DS-Sofa aus. Das Einzelstück mit seinen kurvigen Formen wurde 2013 auf der Mailänder Möbelmesse einer staunenden Öffentlichkeit präsentiert.

Wie zu einem schönen Kleid oder einem eleganten Anzug ein gutes Parfum gehört, so hat der renommierte Parfumeur Antoni Lie für die DS World einen Raumduft kreiert, der mit einem Akkord aus Ingwer, Kardamom, Iris und Moschus den Geist der DS-Linie verströmen soll. Und damit auch alle Sinne angeregt werden, erklingt aus Lautsprechern ein diskretes „Musikdesign“, ein Mix aus Jazz, Klassik und Elektro-Sound. Das ist der neue Autoverkauf auf Französisch.

Adresse: 33, rue François 1er, 75008 Paris; Öffnungszeiten: Montags bis samstags, 10 bis 19.30 Uhr

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Golf 1.5 TSI Comfortline.

VW Golf 1.5 TSI Comfortline: Ein Topkaufangebot

Opel Corsa 120 Jahre Edition.

Geschenkt: Opel Corsa 1.4 Turbo 120 Jahre Edition

Nissan Qashqai.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna

zoom_photo