Citroen

Citroen setzt beim Service auf Dreiteilung
Citroen setzt beim Service auf Dreiteilung Bilder

Copyright: Citroen

Aller guten Dinge sind drei: Unter diesem Motto setzt Autobauer Citroen künftig bei seinen Vertragswerkstätten auf eine Dreiteilung. Unterschieden wird zwischen ländlichen Standorten, städtischen Standorten und Standorten in Großstädten.

Neue Wege geht Citroen Deutschland auch bei der Teileversorgung: Denn künftig erhalten alle Vertragswerkstätten ihre Teilelieferungen direkt durch den Autokonzern – mindestens einmal täglich. Dadurch sollen alle Servicebetriebe einen direkten Zugriff auf den Lagerbestand erhalten. Bisher wird die Teileversorgung über einige wenige große Citroen Teile- und Zubehör-Großhändler organisiert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Supra GR.

Toyota GR Supra: Wirkungsvoll geschrumpft

Opel Corsa.

Opel Corsa: Vorbei ist es mit der Niedlichkeit

Alpina XB7.

Alpina XB7 Erlkönig auf dem Nürburgring

zoom_photo