CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: Hobby Prestige überarbeitet, mehr Ausstattung für De Luxe und Excellent Bilder

Copyright: auto.de

Hobby startet mit dem Prestige komplett überarbeitet ins neue Modelljahr. Zudem erhalten die Baureihen De Luxe und Excellent neue Ausstattungselemente. Die überarbeitenden Modelle präsentiert der Hersteller auf der CMT in Stuttgart vom 14. bis 22. Januar 2012 in Halle 1 Stand D 12.

Hobby Prestige

Der Prestige ist die erfolgreichste Caravanbaureihe des Herstellers. Mit der neuen Modellgeneration macht Hobby Komfort nach unten kompatibel. So werden Ausstattungsdetails der neuen Oberklasse Baureihe Premium in Prestige-Modellen verbaut. Zum Einsatz kommen die Holzfarben Goiabao an Korpus, Schränken und Staufächern, Comina Ash an Klappen, Türen und Blenden. Chromgriffe werten den Innenraum zusätzlich auf. Überarbeitet wurde die Aufteilung der Staufächer, über Möbelklappen mit zwei bis drei Klappen pro Staueinheit lässt sich der Raum nun besser nutzen.

Prestige-Modellvarianten

Acht Modellvarianten soll es ab 2012 vom Hobby Prestige geben. Der Einstieg erfolgt im mittleren Grundriss-Segment mit den Typen 560 UL und WLU. Nach oben abgerundet wird das Prestige-Programm durch die Modelle [foto id=“395154″ size=“small“ position=“left“]720 UML und UKFe. Dazwischen können Kunden zwischen drei 650ern (UMFe, KFU, WFU) und dem Modell 610 UL wählen. Den von Dometic für Hobby entwickelten Kühlschrank Slim Tower mit 140 Liter Bruttoinhalt wird es in nahezu jedem Caravan der Marke geben. Optional verbaut Hobby im Fach über dem Slim Tower einen Backofen von Cramer mit 18 Liter Inhalt. Zur Küchenausstattung ab Werk kommt ein Küchenrollo mit integrierter Beleuchtung und Steckdosen hinzu.

Überarbeitet wurde das LCD-Bedienpanel, über das nun Klimaanlage, die elektrische Dachluke „Midi Heki“ oder die Warmwasserheizung von ALDE gesteuert werden. Das Display des LCD-Panels zeigt zudem Datum, Uhrzeit, Außen- und Innentemperatur und verfügt über eine Weckfunktion. Es informiert darüber, ob der Caravan auf 230-Volt-Netzbetrieb eingestellt ist und wie es um den Ladezustand der Batterie steht. Über das Bedienpanel lässt sich das Licht steuern, bevorzugte Lichtsituationen können gespeichert werden. Die Navigation durch Haupt- und Untermenü erfolgt per Drehknopf.

Erweitert wurde das Hobby-Autark-Paket um einen leistungsstarken Laderegler mit Batteriesensor von Hella. Das Gerät informiert über die verbleibende Energiereserve unter Berücksichtigung aller laufenden Verbraucher. Hinzu kommt ein neues Power-Lademodul von WAECO, das die 230-Volt Bordbatterie in kurzer Zeit auflädt. Alle Hobby Caravans verfügen über einen FI-Schutzschalter. Die Warmwasserheizung von Alde steht ab Modell 490 zur Verfügung.

Das Soundsystem von Pioneer umfasst vier Lautsprecher, ein Subwoofer sowie Anschlüsse für iPhone, iPod und [foto id=“395155″ size=“small“ position=“left“]USB-Geräte.  Mit der neuen Modellgeneration lassen sich DVDs wiedergeben, die Bedienung erfolgt per Fernbedienung.

Optionale Ausstattung

Optional bietet Hobby für seine Modelle einen neuen Deichselträger für Fahrräder, ein Mückenschutzrollo für Sanitärräume und eine Dachmarkise von Omnistor. Für die beliebten Familien-Caravans 540 KMFe und 545 KMF aus der Baureihe De Luxe kann eine Garage geordert werden.

Baureihen & Modellvarianten

Hobby startet in die neue Saison mit fünf Caravan-Baureihen in 48 Modellvarianten. Den Einstieg markiert der kompakte Familiencaravan De Luxe mit einer großen Zahl von Grundrissen, das Mittelklassemodell Excellent für Paare und die Oberklassemodelle Prestige und Premium. Überarbeitet wurde auch der Standcaravan Landhaus, der als 770 CFe und 770 Mfe in die neue Saison starten wird. Bei der Inneneinrichtung orientieren sich die beiden Modelle an der Prestige-Baureihe, großzügig bemessen wurde der neu gestaltete Waschraum.

Preise

Die Preise der neuen Caravans starten bei 12.490 Euro für den De Luxe 380 TB und enden bei 25.880 Euro für den Premium 720 UML. Das Landhaus beginnt mit All-Inclusive-Ausstattung bei 25.490 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo