CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663

CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663 Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663 Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663 Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663 Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663 Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663 Bilder

Copyright: auto.de

CMT Stuttgart 2012: LMC feiert Premiere mit Sondermodell Liberty Cruiser Spring T 663 Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Sondermodell des Reisemobils Liberty Cruiser Spring T 663 startet Premiumhersteller LMC in die Saison 2012. Premiere feiert das Wohnmobil auf der CMT in Stuttgart vom 14. bis 22. Januar in Halle 1 Stand B 72. Punkten soll das Reisemobil mit großzügiger Ausstattung und attraktivem Preis, heißt es von Herstellerseite.

Dem Sondermodell liegt der Seriengrundriss des Cruiser T 662 zugrunde. Beim Liberty Cruiser Spring T 663 kommen vorn gegenüber der Tür eine großzügige Sitzgruppe und eine L-Küche hinzu. Die Küche bietet eine großzügig bemessene Arbeitsplatte, einen eingebauten Backofen sowie den 190 Liter fassenden Kühlschrank mit [foto id=“397429″ size=“small“ position=“right“]AES für automatische Energiewahl.

Das Heck beherbergt den Waschraum mit separater Dusche sowie das Doppelbett mit Kaltschaumatratze und darunter liegendem Stauraum mit herausnehmbarer Stablampe.

Der Wohnbereich ist als Leder-Stoffkombination Alaska ausgeführt. Fronten und Klappen werden mit Palisanderholz-Inlets und chromfarbener Keder aufgewertet. LED-Licht und Panorama Glasdach Skyroof erhellen den Innenraum. Für die Aufnahme eines einteiligen Fliegengitters vorbereitet ist die Eingangstür.

Ausstattung & Preis

Das Chassis liefert Fiat. Angetrieben wird das Reisemobil Liberty Cruiser Spring T 663 von einem turboaufgeladenen 2.3-Liter Diesel mit 96 kW/130 PS. Zur Ausstattung ab Werk gehören Klimaanlage, Tempomat, [foto id=“397430″ size=“small“ position=“left“]elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP, Fahrer- und Beifahrerairbag, elektrische Außenspiegel, Tagfahrlicht und ein 90 Liter fassender Dieseltank.

Das Sondermodell ist 6,92 Meter lang, 2,32 Meter breit und 2,69 Meter hoch. Dabei liegt die Stehhöhe innen bei 1,98 Meter. Zum Gesamtgewicht von 3.017 Kilogramm lassen sich 483 Kilogramm zuladen. Beheizt wird das Reisemobil vom Truma-Heizsystem Combi 6. Als Wasservorrat inklusive Boiler können 102 Liter gebunkert werden. Der Abwassertank fasst 95 Liter.

Stabilen Stand liefern serienmäßige Kurbelstützen. Zudem verfügt das Reisemobil über eine Sonnenmarkise von Thule (3,75 Meter x 2,75 Meter), die sich auch bei leichtem Regen einsetzen lässt. Die vom ADAC mit Gut bewertete 95 AGM starke auslaufsichere Power Bull Aufbaubatterie unterstützt die Bordtechnik. Hinzu kommen Außentemperaturfühler und Fernbedienung für die Vorzeltleuchte. Mit Truma- oder Alde-Winterpaket lässt das Reisemobil ganzjährig einsetzen. Inklusive der umfangreichen Sonderausstattung startet das LMC Liberty Cruiser Spring T 663 mit 59.990 Euro. Das entspricht einem Preisvorteil von 9.975 Euro gegenüber dem Einzelkauf der Ausstattungsdetails.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo