CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim
CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Reisemobile vom Einstiegsmodell bis zum Luxusheim Bilder

Copyright:

Von Ingo Koecher — Reisemobile machen den größten Bereich der CMT Caravan, Motor, Touristik aus. Neben Einstiegsmodellen für unter 50.000 Euro, eingerichtet nach praktisch-funktionalen Gesichtspunkten, können sich Eigner jeden erdenklichen Luxus gönnen. Der wiederum schlägt sich am Ende natürlich im Preis nieder. Die CMT in Stuttgart ist noch bis zum 22. Januar 2012 geöffnet.

Carthago

Als Weltpremiere stellt Carthago das Sondermodell Chic e-line Edition vor. Der Integrierte übernimmt Elemente des Carthago Liner de Luxe.

Concorde

Concorde präsentiert mit dem neuen Credo Emotion 831 L erstmals ein dreiachsiges integriertes Reisemobil auf Basis des klassischen Grundrisses 831 L.

Dethleffs

Mit der Studie Evan gibt Dethleffs einen Ausblick auf ein kompaktes Integriertes Reisemobil. Zudem präsentiert der Hersteller die Summer-Edition-Reisemobile I/T 6701. Die Teil- und Vollintegrierten Modelle sollen mit Komfortausstattung Sparpotential bieten.

Elnagh

Aus Mailand angereist ist Elnagh. Der italienische Hersteller stellt die überarbeitete Duke- und T-Loft-Baureihe vor.

Eura Mobil

Eura Mobil präsentiert das neue teilintegrierte Profila T 590 FB, das über 5,99 Meter Länge verfügt. Mit dem neuen Reisemobil greift der Hersteller einen kompakten Van-Grundriss mit Heckgarage auf.

Fischer-Wohnmobile

Fischer-Wohnmobile zeigt das neue CS-Modell Rondo L auf Basis eines Mercedes-Sprinter-Kastenwagens. [foto id=“399477″ size=“small“ position=“right“]Optimale Raumnutzung wird unter anderem durch rechtwinklig angeordnete Betten erreicht. Das Längsbett bietet mit 2,10 Meter Länge ausreichend Platz für groß gewachsene Menschen. Zudem zeigt der Hersteller mit Camper Cube ein preiswertes Ausbausystem für den T5, das aus dem Multivan ein Reisemobil macht.

Fischer-Team

Fischer-Team präsentiert Premieren wie das Modell Piccolo Teamline auf VW-T5-Basis. Über zwei drehbare Vordersitze entsteht ein großzügiges Raumgefühl. Premiere feiert auch der Heckauszug Butler, über den der Stauraum unter dem Heckausbau erreichbar ist.

Frankia

Frankia zeigt als Weltpremiere das neue Alkovenmobil A 50-Plus G. Nach eigenen Angaben soll es für die Generation „Best Ager“ über 50 Jahre gedacht sein. Zwei getrennte Betten, Rundsitzgruppe und Heckgarage bietet das Reisemobil.

Hymer

Hymer feiert gleich mehrere Premieren auf der CMT. Als leichtestes Reisemobil der Branche stellt Hymer das Exsis-i mit weniger als drei Tonnen Gewicht vor. Trotz kompakter Abmessungen finden sechs Passagiere Platz. Mit dem Sondermodell Tramp Premium 50 bietet der Hersteller eine umfangreiche Serienausstattung. Die Baureihe Hymer Car fährt mit neuer Nasszelle, die Hymer B-Klasse mit neuem Outfit vor. Als Einstiegsmodell startet der Hymer Car 372. Mit dem zur Sonderausstattung gehörendem Schlafdach finden fünf Leute Platz. Ebenfalls dem Kompaktsegment zugehörig ist das Integrierte Exis-i 644. Sechs Personen finden auf 6,85 Meter Platz. Zudem stellt der Hersteller das teilintegrierte Tramp 674 als Fahrzeug der Jubiläumsbaureihe „50 Jahre Hymer Reisemobile“ vor.

Köhler-Wohnmobile

Köhler-Wohnmobile präsentiert VW-Bus-T5-Aufbauten. Die flexiblen Möbelsysteme bietet unter anderem Bettflächen von bis zu 1,60 Meter Breite. Als Premiere zeigt der Hersteller eine Küchen-Kombination mit Spülbecken und zweiflammigem Herd.

Knaus-Tabbert

Knaus-Tabbert stellt die neue Integrierten-Generation Sky I vor. Die Reisemobile sind umfangreich ausgestattet, bieten viel Stauraum und zeitgemäßes Design. Aus dem Segment der Kompakten stellt [foto id=“399478″ size=“small“ position=“left“]Knaus-Tabbert das Sondermodell VanTastic vor. Um zwei neue Grundrisse wird die Alkoven-Baureihe Sky Traveller erweitert.

Laika

Laika zeigt die neue Integrierten-Baureihe Kreos, die im oberen Segment anzusiedeln sind. Als Premieren zeigt der Hersteller die Version Laika Fashion Design mit einer kompletten Front aus Carbon.

La Strada

La Strada stellt neue Grundrisse für den Avanti C der gleichnamigen Baureihe vor. Ebenfalls neu ist der La Strada Fano auf Basis des Renault Master mit Heckantrieb. Zudem zeigt der Hersteller einen Mercedes Sprinter mit Flüssiggas-Antrieb LPG.

LMC

LMC präsentiert ein Reisemobil-Sondermodell. Das Fahrzeug fußt auf dem Grundriss des Cruiser T 662 und ist umfangreich ausgestattet mit L-Sitzgruppe, Waschraum mit separater Dusche und einem Doppelbett.

Niesmann + Bischoff

Premiumhersteller Niesmann + Bischoff stellt als Premiere den Arto 85 LE vor. Das 8,43 Meter lange Reisemobil hat einen Grundpreis von 101.990 Euro. Mit 8,77 Meter noch etwas länger, ist das Arto 88 LE, lieferbar ab 103.990 Euro.

Orange Camp

Orange Camp präsentiert das Reisemobil Orange Camp 10 mit Einzelbetten, optionalem Hubbett über der Sitzgruppe mit Seitenbank. Zur Serie gehört weiterhin eine Fahrradgarage. Der Boden ist optional beheizbar, Armlehnen, Fahrer- und Beifahrersitz, die optionale L-Sitzgruppe sowie die Möbelklappen sind mit Rühl-Echtleder bezogen.

Phoenix

Phoenix ruft für sein stylX elegance 230.000 Euro auf. Dafür verfügt das Reisemobil mit einer Fahrzeuglänge von 9,10 Meter unter anderem über eine Mittelsitzgruppe. Das Fahrzeug bietet sechs Personen Platz.[foto id=“399479″ size=“small“ position=“right“]

Rapido

Rapido präsentiert die Integrierten-Baureihe Serie 8. Mit dem Modell soll die Verbindung zwischen Teilintegrierten und Integrierten Reisemobilen geschaffen werden. Die Fahrzeuge bieten zeitgenössisches Ambiente mit Pino Varese-Interieur. Auf der CMT ist das Rapido 891 mit zentralem Heckbett, Fahrradgarage und großem Wohnzimmer zu sehen.

T.E.C.

T.E.C. stellt auf der CMT die Sondermodelle Travel Style 699 und 662 vor. Die Fahrzeuge starten ab 49.900 Euro und verfügen über eine umfangreiche Serienausstattung. Als Premiere stellt der Hersteller das AdvanTEC 644 G Energy 55 vor.

Wochner

Wochner präsentiert mit Mujaro x-large eine neue Alkovenbaureihe auf Mercedes Sprinter Basis. Besonders ist die Wohnkabine in Monocoque-Bauweise, die den Aufbau besonders stabil macht und beste Isolation bietet. Sechs Grundrisse sind lieferbar, die Ausstattung lässt sich auf Nachfrage individualisieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

zoom_photo