Continental begrüßt ESC-Entscheidung

Continental begrüßt ESC-Entscheidung Bilder

Copyright: auto.de

Continental hat die von der UN-Arbeitsgruppe Fahrsicherheit und der US-Verkehrssicherheitsbehörde (National Highway and Traffic Safety Administration) getroffene Entscheidung zur Einführung der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC/ESP) als Globale Technische Regelung (GTR) für alle neu zugelassenen Pkws und Kleintransporter begrüßt.

Die angestrebte weltweit gültige Regelung entspreche den 2007 festgelegten Anforderungen des US-amerikanischen Sicherheitsstandards für ESP, teilte der Autozulieferer am 7. Juli 2008 mit.

Ab 2012 müssen alle in den USA verkauften neuen Pkws und Kleintransporter serienmäßig mit ESP ausgestattet sein. Nun sei es an der EU, China, Indien und Japan eine ESC-Vorschrift im Einklang mit dem von der Arbeitsgruppe vereinbarten Beschluss auszuarbeiten. Continental hat 2007 mehr als 8,6 Millionen ESP-Systeme an Erstausrüster ausgeliefert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo