ContiTech Fluid Mexicana verdreifacht Produktionsfläche
ContiTech Fluid Mexicana verdreifacht Produktionsfläche Bilder

Copyright: auto.de

ContiTech Fluid Mexicana hat heute offiziell ein neues, 11 000 Quadratmeter großes Werk in Tlalnepantla, nördlich von Mexico City in Betrieb genommen.

Dem Unternehmen, das zum deutschen Continental Konzern gehört und Schlauchleitungssysteme für die Automobilindustrie herstellt, stehen rund 7000 Quadratmeter Produktionsfläche zur Verfügung, mehr als dreimal so viel wie am bisherigen Standort.

Das ContiTech Werk bei Mexico City, in dem rund 2,5 Millionen Leitungen im Jahr produziert werden, ist künftig Lieferant für die Klimaleitungen für den New Jetta und den New Beetle von VW de México. Für die neue Mittelklasselimousine von VW of America, die auf dem Golf basiert und ab 2011 im neuen VW-Werk in Chattanooga vom Band läuft, liefert ContiTech drei Viertel der Klimaleitungen.

Außerdem ist das Unternehmen für die Lieferung von Hochdruckservoleitungen für diese Automobile nominiert. Die Klima- und Servoleitungen für den X5 und den X6 von BMW in Spartanburg (USA) kommen ebenso von ContiTech wie die Servoleitungen für die Mercedes M- und R-Klasse (ZF/MBUSI, USA) und die aktuellen Modelle Jetta, Bora und New Beetle von VW de México.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo