Dacia

Dacia Sandero – Preisrekord verteidigt

Dacia Sandero - Preisrekord verteidigt Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem Basispreis von 6.990 Euro bleibt der Dacia Sandero auch in der Neuauflage der günstigste Neuwagen in Deutschland. Der Vorgänger war zwar noch 200 Euro preiswerter, dafür hat die zweite Generation des Kleinwagens nun den zuvor nicht erhältlichen Schleuderschutz ESP serienmäßig an Bord.

Zur Standardausstattung zählen darüber hinaus Servolenkung, Schaltpunktanzeige und vier Airbags. Wer mehr Komfort wünscht wählt die höhere Ausstattungslinie „Lauréate“ oder die im SUV-Look gestaltete Variante „Stepway“. Letztere kostet wie schon das Vorgängermodell ab 9.990 Euro.

Neu in der Motorenpalette ist der auch im Renault Clio eingesetzte 0,9-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 66 kW/90 PS. Bereits bekannt sind der 55 kW/75 PS starke 1,2-Liter-Vierzylinderbenziner, den es auch in einer Autogasvariante gibt (8.790 Euro) sowie der 65 kW/88 PS starke 1,5-Liter-Diesel.

Konfigurieren, vergleichen, bestellen – Neuwagen im Internet

Hohe Rabatte von bis zu 42% auf Neuwagen gibt es beim Onlinekauf im Neuwagenkonfigurator von auto.de. Sie können Ihr Wunschfahrzeug individuell konfigurieren oder verschiedene Modelle vergleichen. Wir arbeiten nur mit geprüften und seriösen Vertragshändlern zusammen, damit Sie sich beim Neuwagenkauf absolut sicher sein können und Sie erhalten natürlich die volle Herstellergarantie. Neuwagen jetzt bei auto.de konfigurieren, einfach, bequem und sicher.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

zoom_photo