Daimler präsentiert neuartige Geschwindigkeitsregelanlage für Lkw

Daimler präsentiert neuartige Geschwindigkeitsregelanlage für Lkw Bilder

Copyright: auto.de

Daimler hat in den USA unter dem Namen „Predictive Cruise Control (PCC)“ einen neuartigen Tempomaten für Lastwagen vorgestellt.

Das auf der Mid-America Trucking Show (MATS) in der Fahrzeugstudie „Freightliner New Innovation Truck“ präsentierte System passt die Geschwindigkeit entsprechend einer karten- und satellitenbasierten Streckenvorausschau automatisch an. Dadurch hilft PCC beim Kraftstoffsparen.

Anders als bei einer herkömmlichen Geschwindigkeitsregelanlage, die ein eingestelltes Tempo unabhängig von der Topographie hält, stellt das PCC die Motorleistung auf die kommende Streckenführung ein. Mit Hilfe der GPS-Technologie und digitalisiertem dreidimensionalen Kartenmaterial erkennt das Assistenzsystem eine Meile im Voraus die anstehenden Steigungen und Gefälle. Daraus errechnet der Bordcomputer – mit den gleichen Algorithmen wie es für das vorausschauende Fahren beim Lkw-Training gelehrt wird – die treibstoffsparendste Geschwindigkeit, etwa unter Ausnutzung von Schwung im Gefälle oder dem Rollen über die Kuppe.

Das neu entwickelte Assistenzsystem soll unter dem Namen „Run Smart Predictive Cruise“ ab Juli 2009 erstmals im Freightliner Cascadia mit dem Detroit Diesel DD 15-Motor optional angeboten werden. Das Kartenmaterial ist im Auftrag der Daimler Trucks North America vom Marktführer für digitale Karten, der Firma NAVTEQ entwickelt worden. Mehr als 200 000 Meilen (ca. 350 000 km) der am häufigsten von Lkw benutzten Strassen in den 48 Staaten der USA sind hinterlegt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Ford Puma 1.0 Ecoboost Hybrid: Stimmiges Gesamtpaket

Praxistest Ford Puma 1.0 Ecoboost Hybrid: Stimmiges Gesamtpaket

Fahrbericht Subaru Outback: Boxer ohne Saft

Fahrbericht Subaru Outback: Boxer ohne Saft

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

zoom_photo