Dakar 2012: Robby Gordon holt sich Etappensieg
Dakar 2012: Robby Gordon holt sich Etappensieg Bilder

Copyright:

Hummer H3 von Robby Grodon. Bilder

Copyright:

Cyril Despres auf KTM. Bilder

Copyright:

Alejandro Patronelli auf seinem Yamaha-Quad. Bilder

Copyright:

Stéphane Peterhansel. Bilder

Copyright:

Stéphane Peterhansel. Bilder

Copyright:

Robby Grodon. Bilder

Copyright:

Cyril Despres. Bilder

Copyright:

Dakar 2012: Robby Gordon holt sich Mini All4 Racing von Stéphane Peterhansel. Bilder

Copyright:

Hummer H3 von Robby Gordon. Bilder

Copyright:

Der US-Amerikaner Robby Gordon im Hummer H3 hat die 9. Etappe der Rallye Dakar gewonnen. Weiterhin in der Gesamtwertung die Nase vorne hat aber das X-raid-Team. Auch gestern konnten die beiden Franzosen Stéphane Peterhansel und sein Co-Pilot Jean-Paul Cottret im grünen Mini All4 Racing „Monster Energy“ mit dem zweiten Platz die Gesamtführung für die Mannschaft aus Trebur halten. Der Pole Krzysztof Holowczyc und sein belgischer Co-Pilot Jean-Marc Fortin kamen trotz eines Überschlages des Mini All4 Racing „Orlen“ auf dem vierten Rang ins Ziel. Sie belegen Platz 3 im Gesamtklassement.

Etappensieger in der Motorradklasse wurde der Portugiese Helder Rodrigues auf Yamaha vor KTM-Pilot Cyril Despres. Der Franzose übernahm damit wieder die Tabellenführung von seinem Erzrivalen und Vorjahressieger [foto id=“398640″ size=“small“ position=“left“]Marc Coma, der ebenfalls auf einer KTM 450 unterwegs ist.

In der Lkw-Wertung behauptete der Niederländer Gerard de Rooy die Führung. Für den Tschechen Ales Loprais, dem Tabellenzweiten, endete die Dakar vorzeitig. Sein Tatra überschlug sich.

Bei den Quads bot sich das gewohnte Bild:

Die beiden Patronelli-Brüder Alejandro und Marcos aus Argentinien und ihr Landsmann und Yamaha-Markenkollege Tomas Maffei dominieren die Wertung weiterhin nach Belieben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa.

Die besten Autos in Deutschland: Opel Corsa

Skoda setzt den Octavia RS unter Strom

Skoda setzt den Octavia RS unter Strom

Mazda MX-30.

Mazda bricht mit dem MX-30 ins Elektrozeitalter auf

zoom_photo