Dakar 2013: Zwei Führungswechsel
Dakar 2013: Zwei Führungswechsel Bilder

Copyright:

Dakar 2013: Zwei Führungswechsel Bilder

Copyright:

Dakar 2013: Zwei Führungswechsel Bilder

Copyright:

Dakar 2013: Zwei Führungswechsel Bilder

Copyright:

Gleich zwei Führungswechsel gab es bei der gestrigen vierten Etappe der Rallye Dakar. In der Motorradwertung setzte sich überraschend der Franzose Olivier Pain von Yamaha Frankreich an die Spitze.

Er beendete die Etappe als Zweiter vor Joan Barrareda auf Husqvarna. Bei den Trucks löste der tschechische Tatra-Fahrer Ales Loprais Vorjahressieger[foto id=”448596″ size=”small” position=”left”] Gerard de Rooy im Iveco mit knappem Vorsprung auf Platz eins der Gesamtwertung ab. Tagessieger wurde Ayrat Mardeev (Kamaz).

Stéphane Peterhansel verteidigte im Mini All4 Racing mit Tagesrang drei die Tabellenführung bei den Autos. Die Etappe gewann erneut Nasser Al-Attiyah im Demon Jefferies Buggy. Marcos Patronelli aus Argentinien behauptete mit seiner Yamaha die Führung in der Quad-Klasse.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo