Das Auto der Familie Feuerstein wird 50 – als Geschenk von Google gibts ein Doodle!

Yabba Dabba Doo! Diesen Aufschrei haben die meisten von uns wohl schon ewig nicht mehr gehört. Denn leider sieht man die Familie Feuerstein heutzutage nicht mehr so oft im deutschen Fernsehen wie noch vor einigen Jahren. Dabei gibt es doch kaum eine Zeichentrick-Serie, die so kultig ist. Dieses Jahr werden die Feuersteins 50 Jahre alt und Google feiert das mit einem Doodle. Aber nicht nur Wilma, Fred und Co. werden 50, sondern natürlich auch eines der coolsten Fahrzeuge, die es je im TV zu sehen gab – das Flintstones Steinzeitmobil.

Fred Feuersteins Auto hat wahrlich viele Fans gefunden, auch unter den großen Autoherstellern. So hat Toyota 2001 eine Kooperation mit den amerikanischen Universal Studios vereinbart, die es dem Unternehmen erlaubt, alle Charaktere und Melodien aus der Serie in seine Werbung einzubauen. Ebenso wie Toyota bediente sich Opel an den Feuersteins. So schenkte der deutsche Autobauer in einem Werbespot Fred einfach einen Corsa.

Und auch hunderte Hobbybastler weltweit konnten nicht die Finger von Freds coolem Wagen lassen. Im Internet kursieren zahlreiche Fotos von Nachbauten des legendären Fahrzeugs fürs Puppenhaus, als Spielzeug für den Nachwuchs und in Realgröße für den Straßenverkehr. Wer Lust hat, kann das Steinzeitmobil einfach nach Anleitung selbst basteln. Wir wünschen viel Spaß und sagen Happy Birthday Flintstones!

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

zoom_photo