Honda

Das neue NSX-Supercar von Honda startet 2015
Das neue NSX-Supercar von Honda startet 2015 Bilder

Copyright: hersteller

Bei Honda laufen die Vorbereitungen zum Start des neuen Supersportwagens NSX nach Plan. Der Mittelmotor-Zweisitzer wird in etwa zwei Jahren auf den Markt kommen und in Europa als Honda und in den USA unter dem Oberklasse-Label Acura verkauft werden. Nach der Entscheidung für den Produktionsort in Ohio in der Nähe bereits bestehender Honda-Fabriken wurde jetzt die Investition von 70 Millionen US-Dollar für das neue 17 000 Quadratmeter große Performance Manufacturing Center (PMC) freigegeben.

Es entsteht auf dem Gelände einer ehemaligen Honda-Logistikeinrichtung in unmittelbarer Nähe zum NSX-Entwicklungszentrum. Etwa hundert besonders ausgebildete Mitarbeiter werden mit Produktion und Montage beschäftigt sein, wobei ein neuer Produktionsansatz für die richtige Mischung aus handwerklichem Können und fortschrittlicher Technik sorgen soll. Der allradgetriebene neue Honda NSX wird von einem V6-Mittelmotor mit direkter Kraftstoffeinspritzung angetrieben und erreicht damit nach Herstellerangaben Fahrleistungen auf Ferrari- oder Lamborghini-Niveau.

Honda setzt zudem auf eine intelligente Vernetzung von Antrieb und Fahrwerk. Damit soll ein neues Fahrgefühl der „Supercar-typischen Dynamik“ erreicht werden. Gleichzeitig verspricht Honda „exzellente Umwelteigenschaften“, was auf den zumindest teilweisen Einsatz von Elektromotoren oder Hybridtechnik schließen lässt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

zoom_photo