Daumen hoch für Grüne Plakette

Daumen hoch für Grüne Plakette Bilder

Copyright: GTÜ

Ab sofort darf auch in NRW nur noch mit Grüner Plakette gefahren werden. Nicht mehr erlaubt sind ohne Partikelfilter nachgerüstete Dieselfahrzeuge der Euro-Klassen 3/III, Davon gibt es in NRW rund 500 000.Für den ökologischen Verkehrsclub VCD ist die Verschärfung ein positives Signal, denn sie würde sich unter anderem auf die Verbesserung der Luftqualität auswirken. Dass die Umstellung auf „Grün“ bereits zu einer Minderung von gesundheitsgefährdendem Ruß führe, zeigen nach Angaben der Experten positive Beispiele wie Berlin oder Leipzig.

Doch auch hier gibt es Optimierungsbedarf. So sind bislang Baumaschinen, Binnenschiffe und dieselbetriebene Schienenfahrzeuge aus der Umweltzonenregelung ausgeschlossen. Ihr Betrieb unterliegt keinerlei Einschränkungen. Aus Sicht des VCD ist hier eine Veränderung notwendig: „Für Dieselmaschinen und -fahrzeuge bedarf es ebenso einer Plakettenpflicht und Nachrüstungsverpflichtung“, so Heiko Balsmeyer, Projektleiter des EU-Projektes Clean Air beim ökologischen Verkehrsclub VCD.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland.

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben

dacia logan mcv

Dacia Logan MCV in Camouflage-Folie

mercedes eqs amg

Mercedes-Benz EQS AMG abgelichtet

zoom_photo