Deegner und Houston leiten neue JC-Bereiche
Deegner und Houston leiten neue JC-Bereiche Bilder

Copyright:

Deegner und Houston leiten neue JC-Bereiche Bilder

Copyright:

Deegner und Houston leiten neue JC-Bereiche Bilder

Copyright:

Deegner und Houston leiten neue JC-Bereiche Bilder

Copyright:

Elmar Deegener (56) leitet bei Johnson Controls den neuen Produktbereich „Special Seats“ und Robert Houston (51) die Geschäftseinheit „Metals & Mechanisms“. Vorausgegangen ist die Akquisition der deutschen Automobilzulieferer C. Rob. Hammerstein (CRH), Keiper und Recaro Automotive durch Johnson Controls (JC). Die drei Unternehmen werden nun in die neu geschaffenen Geschäftsbereiche „Special Seats“ für komplette Automobil- und Nutzfahrzeugsitze sowie „Metals & Mechanisms“ für Fahrzeugsitz-Metallkomponenten und -strukturen sowie Mechanismen integriert.

Elmar Deegener arbeitete seit 1982 zunächst als Entwicklungsingenieur bei Keiper Recaro, bevor er Leiter der Sitzentwicklung und 1999 Geschäftsführer von Keiper wurde. Seit 2005 war Deegener CEO von Keiper. Robert Houston leitete nach Stationen in einem Beratungsunternehmen und bei Audi seit 1997 als Familiengesellschafter C. Rob. Hammerstein.

Deegener und Houston berichten an Johannes Roters, Group Vice President und General Manager Seating Components bei Johnson Controls Automotive Experience in Burscheid.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Klassiker-Karriere vorgezeichnet: das Edel-Design des Pininfarina bezaubert.

Pininfarina pur

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

zoom_photo