Der in.pro Wheels Protector: Stylischer Schutz für die Felge?
Der in.pro Wheels Protector: Stylischer Schutz für die Felge? Bilder

Copyright: auto.de

Der in.pro Wheels Protector: Stylischer Schutz für die Felge? Bilder

Copyright: auto.de

Der in.pro Wheels Protector: Stylischer Schutz für die Felge? Bilder

Copyright: auto.de

Der in.pro Wheels Protector: Stylischer Schutz für die Felge? Bilder

Copyright: auto.de

Der in.pro Wheels Protector: Stylischer Schutz für die Felge? Bilder

Copyright: auto.de

Wem die Optik seiner Felgen nicht völlig egal ist, der setzt meist auf attraktive Leichtmetallfelgen. Was vor einigen Jahren noch als Besonderheit galt, ist heute fast schon Pflicht. Doch die Aluminiumausrüstung ist nicht nur teurer als die Alternative aus Stahl, sondern auch anfälliger beim Kontakt mit Bordsteinen und anderen Hindernissen. Ein Ärgernis, das ab sofort der Vergangenheit angehören könnte.

[foto id=“127318″ size=“small“ position=“right“]

Stilsicher geschützt?

Das jedenfalls verspricht der Hersteller in.pro von seinem neuesten Produkt. Der Ring aus ABS, einem Kunststoff mit besonders hoher Oberflächenhärte, soll Felgenkratzer Bordstein & Co auf Abstand halten. Doch der Wheels Protector will mehr: Neben dem Schutz soll er deutliche Styling-Akzente setzen. Und tatsächlich: Unauffällig ist dieses Teil nicht. Schon gar nicht, wenn er golden oder sogar rot daherkommt. Wer sein Auto also wirkungsvoll schützen will, sammelt auch noch optische Pluspunkte oder aber verschandelt sein Gefährt mit einem allzu auffälligen Tuning-Accesoire – je nach Sichtweise.

 

[foto id=“127316″ size=“small“ position=“left“]

Und in der Praxis?

Unabhängig von geschmacklichen Präferenzen sollen die Schutzringe leicht zu montieren sein und der Preis von 46 Euro scheint auch absolut vernünftig. Mit einem Durchmesser von 15, 16 und 17 Zoll sollte das Teil auf fast jede Felge passen. Wie sich der Wheels Protector in der Praxis schlägt lässt dieses Video erahnen:

 

 

Doch was meint ihr zu diesem Produkt?

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo