Der schlechteste Autoparker aller Zeiten

Der schlechteste Autoparker aller Zeiten Bilder

Copyright: auto.de

Dinge gibts die gibts gar nicht. Das könnte man sich wirklich denken, wenn man dieses Video sieht. Es zeigt den definitiv schlechtesten Autoparker aller Zeiten und beweist: An manchen Orten kann man seinen Führerschein wohl im Supermarkt kaufen. Oder wie sonst ist dieses Desaster zu erklären?

Der Autofahrer in dem Video mit dem passenden Titel „Terrible Park Job“ schafft es, auf einem großen Parkplatz mit sehr großzügigen Parklücken zunächst ein stehendes Fahrzeug frontal anzufahren, dann beim Zurücksetzen mehrere Pfähle umzunieten und zum krönenden Abschluss noch seinen eigenen Wagen von mehreren Seiten zu demolieren.

Eine schier unmögliche Leistung, die viele Fragen aufwirft wie: Wo hat der Fahrer seinen Führerschein her? Ist er vielleicht stark alkoholisiert? Oder steht er unter Drogeneinfluss? Ist das Auto vielleicht gestohlen und er oder sie kommt nicht mit der Technik klar? Oder handelt es sich bei dem Video um eine Folge von „Versteckte Kamera“?

Letzte Frage kann jedenfalls mit „Nein“ beantwortet worden. Die Aufnahme stammt tatsächlich von einer Überwachungskamera. Besonders tröstlich ist das nicht, aber wenigstens sind wir jetzt gewarnt. Wenn wir das nächste Mal einkaufen gehen, passen wir auf jeden Fall auf, wo wir unser Auto abstellen. Man weiß ja nie.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo