Der treue Stern auf allen Straßen – 1.000.000 Kilometer mit der E-Klasse.
Quelle: motor-talk.de Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Dass gute gepflegte Autos länger halten ist allgemein bekannt. Wie lange das sein kann, zeigte jetzte ein schwäbischer Banker. Zum „Automobilsommer“, mit dem das Bundesland Baden-Würtemberberg den 125-jährigen Geburtstag des Automobils feiert, stellte Fritz Weber in einem Autohaus in Biberach seine E-Klasse der W 124er-Reihe vor. Nichts besonderes, würden viele jetzt denken… wenn da nicht eine Zahl wäre, die gehörigen Eindruck macht: 1.000.000 (in Worten: eine Million). Soviel Kilometer Laufleistung hat der Wagen des 60-jährigen nämlich absolviert.

[foto id=“360345″ size=“small“ position=“left“] Begonnen hat die Langstrecken-Beziehung vor 22 Jahren, als Fritz Weber sich einen Neuwagen leistete. Damals ahnte er nicht, wie lang er dieses Auto behalten würde. Zwischendurch gab er den Wagen an einen seiner Söhne weiter, der bei Kilometerstand 400.000 aber ein anderes Auto kaufte. Herr Weber aber hatte nun Blut geleckt: „Die halbe Million wollte ich dann schon knacken.“, sagt er. Aus der halben Million wurde in diesem Jahr nun eine ganze. Am 9. März wurde die magische Marke durchbrochen. Es gab Champagner zur Feier des Tages.

Mehr als nur scheckheftgepflegt!

Dieser Rekord kommt natürlich nicht von ungefähr: Fritz Weber hat seinen W124 mehr als gut gepflegt. Das Scheckheft ist seit 22 Jahren komplett und korrekt geführt, Roststellen wurden immer sofort behandelt, „unnötige Kurzstrecken“ vermieden. Selbst als sein Sohn für einige Zeit Besitzer des Wagens war, erledigte Weber den Ölwechsel selbst, genauso wie die Autowäsche, die „mindestens“ einmal pro Woche vorgenommen wurde.

[foto id=“360344″ size=“small“ position=“right“] Sogar eine etwas ungewöhnliche Verjüngungskur gewährte Herr Weber der E-Klasse: Als diese 200.000 Kilometer absolviert hatte, wurden Scheinwerfer und Motorhaube der damals aktuellen Facelift-Version angeglichen. So wurde optisch aus dem Ursprungs-W124 (siehe Foto oben) die überarbeitete Version (siehe Foto rechts). Geschadet hat es offensichtlich nicht. Inzwischen ist das Fahrzeug allerdings abgemeldet. Fritz Weber hat sich nach 22 Jahren endlich mal wieder einen Neuwagen geleistet. Marke: Mercedes-Benz. Ehrensache. Wir wünschen gute Fahrt auf den nächsten 1.000.000 Kilometern!

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

zoom_photo