Toyota

Deutsche Autohersteller machen Hybrid bekannter
Deutsche Autohersteller machen Hybrid bekannter Bilder

Copyright: auto.de

Toyota begrüßt die Ankündigung einiger deutscher Autohersteller wie VW, in den nächsten Jahren auch Plug-in-Hybrid-Modelle auf den Markt zu bringen.

Bei dieser Alternativlösung sorgen ein Verbrennungs- und ein Elektromotor für den notwendigen Vortrieb, die Batterie für den Elektromotor kann an einer Steckdose aufgeladen werden. Dieses breitere Modellangebot spiele Toyota in die Karten. Zum einen werde die Bedeutung dieser Antriebstechnik im Autobereich bestätigt, zum anderen würden sich automatisch mehr Autofahrer mit ihr beschäftigen. Dazu komme, dass der japanische Hersteller bei Hybriden weltweit die technische Führerschaft inne habe. Dies dokumentiere auch das Modellprogramm, mit dem „insgesamt fünf Toyota- und vier Lexus-Modellen heute schon in jedem relevanten Fahrzeugsegment ein Voll-Hybrid-Modell“ aufweist, bestätigte Ulrich Selzer, Geschäftsführer von Toyota Deutschland.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo