VW

Deutschlands beste Audi-Service-Teams
Deutschlands beste Audi-Service-Teams Bilder

Copyright:

Der zehnte nationale Audi Twin Cup ist am Wochenende mit einem spannenden Praxisfinale zu Ende gegangen. Dabei traten 20 Final-Teams im Audi Service Training Center in Ingolstadt gegeneinander an, um sich die begehrte Auszeichnung für Top Service zu sichern.

Im diesem Finale bewertete die Jury die Servicequalität der Finalisten nach umfassenden Kriterien – vom Auftreten in simulierten Kundengesprächen und alltagsnahen Servicesituationen bis hin zur Diagnose direkt am Auto.

Das Team vom Freiburger Autohaus Gehlert konnte den diesjährigen Wettbewerb schließlich für sich entscheiden. Der Siegerpokal wurde dem Team vom Autohaus Gehlert von Peter Schwarzenbauer, Vorstand Marketing und Vertrieb der Audi AG, Bernd Hoffmann, Leiter Vertrieb Kundendienst und Original Teile, und Michael Renz, Leiter Vertrieb Deutschland überreicht.

Im internationalen Finale des Audi Twin Cups trifft das deutsche Gewinnerteam im kommenden Jahr auf die Erstplatzierten aus weiteren 35 Ländern, in denen der Audi Twin Cup ebenfalls ausgetragen wird. Jedes Jahr nehmen rund 9.000 Service-Mitarbeiter der Ingolstädter Marke an diesem Ausscheid teil.

Der diesjährige Wettbewerb, an dem sich 800 Partnerbetriebe beteiligten, stand unter dem Motto „Mut zum Maximum. Grünes Licht und volle Leistung“. Eine Devise, mit der Audis Topservice-Botschafter Timo Scheider im Oktober DTM-Champion geworden sei, so die Ingolstädter stolz.

Für Schwarzenbauer steht fest: „Wir wollen unseren Kunden Topservice bieten, von hundertprozentiger Kundenorientierung bis hin zu einer schnellen und fehlerfreien Reparatur.“ Ziel ist, im Service die höchste Kundenzufriedenheit im Premiumsegment zu erreichen.

Der zweiten Platz des Audi Twin Cup 2009 holte sich das Autohaus Nahetal aus Idar-Oberstein, gefolgt von den Mitarbeitern von Auto Bierschneider aus Weissenburg auf Platz drei.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Transit PHEV.

Vorstellung Ford Transit Custom PHEV

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

November 17, 2009 um 10:27 am Uhr

Glückwünsche an die Winner Teams.
Dieses sollte "Pflicht " für jedes Audi Team im Regio/Bundeswettbewerb sein und anschließend darf der Kunde im Internet über die Audi Seite sein Service Partner in seiner Region aussuchen…und zwar den besten !!!!
Das wäre richtiger Wettbewerb,denn dann kann es sich kaum eine Werkstatt auf Dauer leisten ,schlechten Service und Qualität in diesem hochpreis Segmet an den Kunden abzuliefern.
Grüsse aus Friesland

Gast auto.de

November 17, 2009 um 10:17 am Uhr

… haben überhaupt Teams aus Hamburg daran teilgenommen ;o)?

Gast auto.de

November 17, 2009 um 8:25 am Uhr

auch ich würde michsehr dafür ineterssieren wie die Autohäuser vor allem in den
Großstädten Berlin und München abgeschnitten haben?!? An die ausgezeichneten
Atohäuser in Freiburg und Wasserburg und Idar Obrstein meinen "herzlichsten
Glückwunsch" Sie sind die Vorreiter in der hochpreisigen "Dienstleistungswüste"
Deutschlands, mal schauen, ob das Signalwirkung hat und sich Qualität doch über
kurz oder lang druchsetzt?!? spg – journalistin

Gast auto.de

November 17, 2009 um 6:36 am Uhr

hallo!herzlichen glückwunsch den audi-werkstätten.aber wo sind denn vergleichbare in hildesheim oder umgebung?

Comments are closed.

zoom_photo