Die beliebtesten Gebrauchtwagen Deutschlands im Test – Heute: BMW 3er (E46) (1998-2005)
Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Der Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland ist riesig. Aber nicht nur Leute, die sich keinen Neuwagen leisten können, greifen gern zum Auto mit Vorbesitzer. Denn ein Schnäppchen ist hier immer möglich… ein Reinfall allerdings ebenso. Genau wie bei Neuwagen gibt es auch bei Gebrauchtwagen eine Gruppe von Modellen, die besonders beliebt und somit oft auf dem Markt anzutreffen ist. Meist gelten diese Fahrzeuge als sehr zuverlässig und haben einen relativ geringen Wertverlust. Wir wollen Ihnen in dieser Serie einige der beliebtesten Gebrauchtwagen Deutschlands mit all ihren Stärken und Schwächen vorstellen. Heute an der Reihe: der BMW 3er.

Gut verarbeitete Freude am Fahren

[foto id=”361373″ size=”small” position=”left”] Die Modellpalette der 1998 vorgestellten vierten 3er-Generation war mehr als umfangreich: Stufenheck, Coupé, Kombi, Cabrio sowie die kurze “Compact”-Variante (Vorgänger der 1er-Reihe) waren erhältlich. Neben dieser Vielfältigkeit ist die Modellreihe auch dank ihres tollen Fahrwerks und der damit verbundenen Fahrfreude sowie der sehr guten Verarbeitung beliebt. Auch die ADAC-Pannenstatistik vergibt meist gute Noten, wobei diese besonders ab 2002 immer besser werden. Im Jahre 2003 erhielt der 3er ein Facelift, mit dem einige Kinderkranheiten der frühen Jahre verschwanden.

So haben Modelle bis 2003 oft mit defekten Zündspulen und Generatoren zu kämpfen. Bei den Benzinern kommen außerdem noch kaputte Kraftstoffpumpen, defekte Einspritzanlagen und Störungen im Motormanagement hinzu. Die Diesel leiden bis zum Ende der Baureihe an anfälligen Turboladern. Insgesamt ist der E 36 aber wohl die zuverlässigste 3er-Reihe und ein Auto, auf das man sich verlassen kann.

Modell-Empfehlung und derzeitige Preise

[foto id=”361371″ size=”small” position=”right”] Im Durchschnitt ist ein 3er-BMW der Baureihe E 36 zwischen 4.000 und 8.000 Euro teuer. Vielgefahrene Fahrzeuge sind bereits um die 2.000 Euro zu bekommen, aber dementsprechend anfälliger. Gut gepflegte und wenig gefahrene Modelle können auch fünfstellige Beträge kosten. Wir haben Ihnen hier eine Auswahl  aus der Auto.de-Börse mit Fahrzeugen unter 9.000 Euro und bis 100.000 km zusammengestellt.

Als Motor empfehlen wir den sehr kraftvollen und trotzdem sparsammen 2,0-Liter Common-Rail-Diesel, welcher ab 2001 das Sortiment ergänzte.

Bewertung: gut bis sehr gut

Daten des BMW 320d (ab 2001):

Neupreis: ab ca. 27.200 Euro

Leistung: 150 PS

Höchstgeschwindigkeit: 221 km/h

Verbrauch: ca. 6,3 l/100km

Kofferraum: 440 Liter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo