Die beliebtesten Gebrauchtwagen Deutschlands im Test – Heute: Opel Corsa C (2000-2006)

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Der Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland ist riesig. Aber nicht nur Leute, die sich keinen Neuwagen leisten können, greifen gern zum Auto mit Vorbesitzer. Denn ein Schnäppchen ist hier immer möglich… ein Reinfall allerdings ebenso. Genau wie bei Neuwagen gibt es auch bei Gebrauchtwagen eine Gruppe von Modellen, die besonders beliebt und somit oft auf dem Markt anzutreffen ist. Meist gelten diese Fahrzeuge als sehr zuverlässig und haben einen relativ geringen Wertverlust. Wir wollen Ihnen in dieser Serie einige der beliebtesten Gebrauchtwagen Deutschlands mit all ihren Stärken und Schwächen vorstellen. Heute an der Reihe: Opel Astra.

Sparsamer Kleinwagen des Vertrauens

[foto id=“349635″ size=“small“ position=“left“] Die dritte Generation des erfolgreichen Opel Corsas kam im August 2000 auf den Markt und machte der erfolgsverwöhnten Reihe keine Schande. Im Gegentei: der Corsa C war deutlich rostresistenter und geräumiger als noch der Vorgänger. Das gute Fahrwerk, die sparsamen Motoren und das hohe Komfortlevel sind weitere Gründe für seinen Erfolg. Und auch die ADAC-Pannenstatistik unterstreicht die Qualitäten des Kleinen. Er bekommt hier durchgängig sehr gute Noten und darf so als einer der zuverlässigsten Kleinwagen gezählt werden.

Probleme gab es trotzdem. Reißende Steuerketten und nicht wenige Getriebeschäden durch wellige Kupplungsscheiben sind sicher die gravierensten. Ansonsten hat der Corsa oft mit Ölverlust und defekten Zündspulen sowie Zündschlössern zu kämpfen. Schwierigkeiten mit dem Motormanagment gibt es besonders bei den Benzin-Modellen, während die Diesel ohne Rußfilter auskommen müssen. Abgesehen von diesen Schwachstellen ist der dritte Corsa aber ein sehr vertrauenswürdiger Begleiter.

Derzeitige Preise und Modellempfehlung

[foto id=“349636″ size=“small“ position=“right“] Die Presie für den Corsa C beginnen bei ca. 1.000 Euro für vielgefahrene und ältere Modelle. Der Großteil der auf dem Markt befindlichen Gebrauchtwagen liegt aber zwischen 3.000 und 6.000 Euro. Mehr als 8.000 Euro dürfte wohl inzwischen kaum ein Corsa C noch kosten. Wir von Auto.de haben ihnen Liste von Fahrzeugen unter 60.000 Kilometer und 7.000 Euro hier zusammengestellt. Vielleicht finden Sie ja hier den Corsa Ihrer Wahl.

Der 1,2-Liter 16V ist wohl der praktischste Motor der Baureihe. Bis 2004 leistete er 75, danach sogar 80 PS. Damit ist der Corsa spritzig und trotzdem sparsam unterwegs.

Bewertung: gut bis sehr gut

Daten des Opel Corsa 1,2 16V:

Neupreis: ca. 13.110 Euro

Leistung: 80 PS

Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h

Verbrauch: ca. 5,8 l/100km

Kofferraum: 260-1060 Liter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

zoom_photo