Die beliebtesten Gebrauchtwagen Deutschlands im Test – Heute: Renault Twingo I (1993-2007)
Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: Wikipedia. Bilder

Copyright: auto.de

Der Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland ist riesig. Aber nicht nur Leute, die sich keinen Neuwagen leisten können, greifen gern zum Auto mit Vorbesitzer. Denn ein Schnäppchen ist hier immer möglich… ein Reinfall allerdings ebenso. Genau wie bei Neuwagen gibt es auch bei Gebrauchtwagen eine Gruppe von Modellen, die besonders beliebt und somit oft auf dem Markt anzutreffen ist. Meist gelten diese Fahrzeuge als sehr zuverlässig und haben einen relativ geringen Wertverlust. Wir wollen Ihnen in dieser Serie einige der beliebtesten Gebrauchtwagen Deutschlands mit all ihren Stärken und Schwächen vorstellen. Heute an der Reihe: der Renault Twingo.

Französischer Erfolgs-Floh

[foto id=“339272″ size=“small“ position=“left“] In den 90er Jahren legte Renault eine furiose Erfolgsgeschichte auf dem deutschen Automarkt hin. Neben dem Import-Schlager R19 war es besonders der Twingo, der mit Gimmicks wie dem Faltdach oder Wimpern über den Scheinwerfern die (meist weiblichen) Herzen eroberte. Die perfekte Stadttauglichkeit, ein cleveres Raumkonzept sowie das knuffige Äußere waren wohl die Hauptgründe für seinen Erfolg. Und auch der geringe Verbrauch sollen hier positiv erwähnt werden.

Allerdings hat der Twingo auch seine Schattenseiten. Die vier (!) mickrigen Sitze sind sicherlich für keinen ein wirklicher Genuss. Außerdem hatte der Twingo besonders in den Anfangsjahren mit schlechter Verarbeitung und diversen Mängeln zu kämpfen, wodurch zu einem Kauf erst ab einem Baujahr nach dem Jahrtausendwechsel geraten werden kann. Später bekam Renault die Probleme besser in den Griff und die letzten Produktionsjahre des Twingo I bekommen durchweg gute Noten in der Pannenstatistik. Die größten Schwachstellen des Twingo: Fahrwerk (Radlager, Federn, Bremsen), Zahnriemen, Keilriehmen, Kühlkreislauf. Bis zu den Jahrgängen 2004/2005 können auch vermehrt defekte Zündsspulen, ein gestörtes Motormanagement sowie ein kaputter Anlasser auftreten.

Derzeitige Preise und Modellempfehlung

[foto id=“339274″ size=“small“ position=“right“] Modelle der ersten Produktionsjahre sind inzwischen natürlich schon für dreistellige Euro-Beträge zu bekommen. Wirklich empfehlenswert sind allerdings erst Fahrzeuge, die im neuen Jahrtausend vom Band liefen und weniger als 100.000 Kilometer auf dem Buckel haben. Deren Preise beginnen im Durchschnitt bei ungefähr 2.500 Euro. Wir haben Ihnen eine Auswahl von Fahrzeugen bis 60.000 Kilometern Laufleistung und 7.000 Euro Verkaufspreis in unserem auto.de-Portal zusammengestellt. Sicherlich sind da für Sie interessante Angebote des französischen Star-Minis dabei.

Der sparsamte und am längsten gebaute Motor ist der 1,2-Liter mit 58 PS. Ansonsten sollte man möglichst nach jüngeren und gut gepflegten Modellen Ausschau halten.

Bewertung: befriedigend

Daten des Renault Twingo 1,2:

Neupreis: ca. 10.400 Euro

Leistung: 58 PS

Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h

Verbrauch: ca. 4,9 l/100km

Kofferraum: 168-1096 Liter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

zoom_photo