Die coolsten Auto-Hits gekürt
Auch die Deutschen lieben es im Auto zu singen, Bild von: Teenink.com Bilder

Copyright: auto.de

Die Hit-Single der Beach Boys Bilder

Copyright: auto.de

Der Mustang von 1964 Bilder

Copyright: auto.de

„Oh lord, wont you buy me a Mercedes-Benz? My friends all drive Porsche…“ – „Oh Herr, willst du mir nicht einen Mecedes- Benz kaufen? Meine Freunde fahren alle einen Porsche…“ sang schon Janis Joplin in den Sechzigern und wollte damit eigentlich die materialistische Einstellung der Menschen in der kapitalistischen Gesellschaft kritisieren. Der Song wurde aber eher einer der größten Car Songs der Welt, der von Mercedes-Benz selbst zu Werbezwecken benutzt wurde. In die Top Five der größten Auto-Hits hat es „Mercedes-Benz“ trotz zahlreicher Cover-Versionen und großer Beliebtheit in der Hippie-Ära nicht geschafft. Die Hörer der amerikanischen Radiostation AOL zumindest haben andere Car Songs in ihre Hitliste gewählt.

Platz 5: „Fuel“ von Metallica

Dieser Song darf bei den Amerikanern auf keiner Autofahrt fehlen. Fuel, was übersetzt so viel wie Benzin oder Kraftstoff bedeutet, hat tatsächlich eine ziemlich hohe Anziehungskraft besonders auf Trucker, von denen viele ja eh auf Heavy Metal stehen. 1998 erschien der Auto-Hit auf dem Album „ReLoad“ der vierköpfigen Band.

[foto id=“320524″ size=“small“ position=“left“]Platz 4: „Mustang Sally“ von Wilson Pickett

Dieser R&B-Song stammt zwar im Original von Mack Rice, wurde aber erst durch die Cover-Version von Wilson Pickett 1965 ein waschechter Smash-Hit in den USA. Der Titel des heute weltbekannten Auto-Hits sollte eigentlich „Mustang Mama“ heißen, bis Aretha Franklin persönlich vorschlug, den Titel in „Mustang Sally“ umzubenennen, um ihn persönlicher klingen zu lassen.

Platz 3: „Drive my Car“ von den Beatles

Na klar, dass die erste große Boyband der Welt auch in den Top Five der größten Auto-Hits nicht fehlen darf. Ihr Song „Drive my car“ erzählt die Geschichte eines Jung-Unternehmers, der seinen guten Job aufgibt, um der persönliche Chauffeur einer schönen Frau zu werden. Der Song wurde 1994 für die Initiative „Rockers Against Drunk Drivers“neu aufgenommen.

[foto id=“320525″ size=“small“ position=“right“]Platz 2: „Little Deuce Coupe“ von den Beach Boys

Die Beach Boys sind nicht nur die Helden vieler Surfer-Boys und Surfer-Girls, sondern auch zahlreicher Autofahrer. So schrieben die fünf Amerikaner zu Beginn ihrer Karriere meist über das unbeschwerte Leben der Teenager in Kalifornien, zu denen das Surfen, das andere Geschlecht und die schnellen Autos gehörten. Darum nannte die Band ihr 1963 erschienenes Album Little Deuce Coupe auch nach ihrem Lieblingsauto, dem Ford Modell B.

Platz 1: „Low Rider“ von War

Der größte Auto-Hit aller Zeiten für die Amerikaner ist der 1975 veröffentlichte Song „Low Rider“ der kalifornischen Funk-Band War. Er wurde gefühlte tausend Mal gecovert und wird auch über 30 Jahre später noch in den Radiostationen rauf und runter gespielt. So diente er auch als Titelsong für einige Fernsehshows und Filme wie „Nur noch 60 Sekunden“ mit Nicolas Cage.

Und was ist dein persönlicher Lieblings-Auto-Hit?

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo