Die schönsten Autos der Welt begeistern beim Concorso d`Eleganza Villa d`Este
Natürlich darf auch der rote Teppich nicht fehlen Bilder

Copyright: auto.de

5.000 Gäste verfolgten 2010 den Schönheitswettbewerb der Luxus-Schlitten Bilder

Copyright: auto.de

Nicht nur die Modelle sind beeindruckend, sondern auch die Kulisse Bilder

Copyright: auto.de

Am Comer See trifft sich der Autofahrer-Adel, um seine Modelle vorzustellen Bilder

Copyright: auto.de

Nicht nur Oldtimer, sondern auch neue Wagen kann man beim Schaulaufen bestaunen Bilder

Copyright: auto.de

Den Concorso d`Eleganza Villa d`Estate gibt es seit 1929 Bilder

Copyright: auto.de

Die neuste Kreation von BMW: das 328 kamm Coupé. Bilder

Copyright: auto.de

Den wichtigsten Preis abgeräumt hat in diesem Jahr der Amerikaner Oscar Davis. Sein Talbot-Lago T 150 von 1938 hat die Jury überzeugt. Bilder

Copyright: auto.de

Der Schönheitswettbewerb der Edel-Autos: Der Concorso 2010 Bilder

Copyright: auto.de

Es ist ein Traum für jeden Autofan. Beim Concorso d`Eleganza trifft sich der Autofahrer-Adel, um seine schönsten, elegantesten, ältesten, neuesten und teuersten Fahrzeuge auf dem roten Teppich zu präsentieren. Beim Anblick dieser edlen Oldtimer und aktuellen Luxus-Schlitten steigen so manchem Autofan vor Freude die Tränen in die Augen.

[foto id=“294834″ size=“small“ position=“left“]Zu Recht. Denn was es bei dem Schaulaufen der motorisierten Topmodels am Comer See zu sehen gibt, scheint wirklich nicht von dieser Welt. Gut 60 Fahrzeuge nahmen 2010 an dem Schönheitswettbewerb teil. Darunter Modelle wie ein Packard von 1937 aus dem Besitz der Familie Bulgari oder ein Mercedes 300 SL mit Flügeltüren, gefahren von dem Sohn der Formel 1-Legende Jacky Stewart. Den wichtigsten Preis abgeräumt hat aber in diesem Jahr der Amerikaner Oscar Davis. Sein Talbot-Lago T 150 von 1938 hat die Jury überzeugt. Die Karosserie von Figoni und Falaschi ist absolut einzigartig und begeisterte nicht nur die Jury, sondern auch die Besucher des Concorso, die den Talbot ebenfalls im Publikumspreis als schönstes Fahrzeug wählten.

[foto id=“294841″ size=“small“ position=“right“]Seit 1929 findet der Schönheitswettbewerb der Edel-Schlitten statt, organisiert von der BMW Group. Die Veranstalter nutzten natürlich das Event, um ihre aktuelle Kreation an den (reichen) Mann zu bringen. Beim Concorso zeigte BMW seine neue Version des Rallye-Stars 328 Kamm Coupé, das erstmals 1940 das Licht der Welt erblickte. Mehrere Jahre haben die BMW-Designer und Technik-Profis an der Wiedergeburt des Luxus-Autos gearbeitet, jetzt fand die Taufe vor vielen begeisterten Gästen statt.

[foto id=“294842″ size=“small“ position=“left“]Klar, dass bei so viel Prominenz auf vier Rädern die Autofans nicht lange auf sich warten lassen. Mit 5.000 Besuchern war der Concorso wieder restlos ausverkauft. Kein Wunder, ist er doch so etwas wie die Miss Universe Wahl der motorisierten Models – mit ebenso vielen Kurven, Schönheit und Eleganz.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo