Personalie

Dirk Arnold übernimmt die Audi-Kommunikation

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Dirk Arnold (52) wird zum 1. Juli zum Leiter Kommunikation der Audi AG berufen. Er folgt auf Toni Melfi, der innerhalb der Audi AG eine andere Tätigkeit übernehmen wird. Dirk Arnold kehrt nach rund 16 Jahren zu Audi nach Ingolstadt zurück. Bereits von 1992 bis 2002 war er für die Marke tätig, zuletzt als Leiter Marketing Deutschland.

Von München nach Ingolstadt

Danach wechselte er zu BMW, wo er ab 2007 verschiedene verantwortliche Funktionen in der Produkt- und Unternehmenskommunikation innehatte. Unter anderem war Arnold von 2011 bis 2014 Vice President Corporate Communications of the Americas der BMW Group. Zuletzt leitete er das Produktmanagement BMW i und e-Mobilität.

Toni Melfi hatte die Audi Kommunikation seit 2007 geleitet. Der gelernte Journalist war zuvor unter anderem für die Tageszeitung „Südkurier“ und die Zeitschriften „auto motor und sport“ und „WirtschaftsWoche“ sowie DaimlerChrysler und MTU Friedrichshafen tätig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Neuer Citroen C3 Aircross bestellbar

Neuer Citroen C3 Aircross bestellbar

Fahrvorstellung Volvo XC40 Recharge P8: Leistungsexplosion

Fahrvorstellung Volvo XC40 Recharge P8: Leistungsexplosion

Sondermodell des Mazda 6 Kombi mit burgundroter Lederausstattung

Sondermodell des Mazda 6 Kombi mit burgundroter Lederausstattung

zoom_photo