Doblò Cargo ist erster Fiat mit Erdgas-Turbomotor
Doblò Cargo ist erster Fiat mit Erdgas-Turbomotor Bilder

Copyright:

Fiat Doblo Cargo Kombi. Bilder

Copyright:

Fiat Doblo Cargo Kastenwagen. Bilder

Copyright:

Fiat Logo Natural Power. Bilder

Copyright:

Fiat stellt ab sofort im Doblò Cargo den ersten Erdgas-Turbomotor der Marke zur Verfügung. Der neu entwickelte 1.4-Liter-Vierzylinder aus der T-JET-Baureihe erfüllt serienmäßig die Anforderungen der Emissionsnorm Euro 5. Für den Transporter mit Erdgas-Antrieb müssen mindesten 17 350 Euro (netto) investiert werden. Der Doblò verfügt über eine Leistung von 88 kW / 120 PS und ein Drehmomemnt von 206 Newtonmetern.

Doblò Cargo Natural Power

Beim Doblò Cargo Natural Power mit kurzem Radstand fassen vier Erdgastanks rund 95 Liter, der Benzintank hat ein Volumen von 22 Litern. Ist nach bis zu 405 Kilometern Fahrt der [foto id=“308111″ size=“small“ position=“right“]Erdgasvorrat aufgebraucht, kann der Fahrer auf Benzin-Betrieb umschalten und noch einmal bis zu 360 Kilometer bis zum nächsten Tankstopp zurücklegen. Der Doblò Cargo Natural Power mit langem Radstand hat fünf Erdgastanks mit zusammen 135 Liter Volumen sowie ebenfalls einen 22-Liter-Benzintank an Bord. Damit sind Reichweiten von bis zu 550 Kilometer (Erdgas-Betrieb) bzw. bis zu 360 Kilometer (Benzin-Betrieb) realisierbar, die Gesamtreichweite beträgt also bis zu 910 Kilometer.

4,9 Kilogramm Erdgas pro 100 Kilometer

Im Durchschnitt verbraucht der Doblò Natural Power 4,9 Kilogramm Erdgas pro 100 Kilometer. Der Wert für den CO2-Ausstoß setzt mit 134 Gramm pro Kilometer bei Betrieb mit Erdgas) nach Angaben von Fiat einen neuen [foto id=“308112″ size=“small“ position=“left“]Maßstab im Segment. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt in beiden Betriebsarten 172 km/h. Das Turbotriebwerk erfüllt serienmäßig die Emissionsnorm Euro 5.

Varianten

Angeboten wird der neue Doblò Cargo Natural Power mit kurzem (2755 Millimeter) und langem (3105 mm) Radstand als Kastenwagen und als Kombi (nur kurzer Radstand). In allen Varianten stehen zwei Ausstattungsniveaus (Basis und SX) zur Wahl.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

Nissan Qashqai Tekna+.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna Plus

VW Golf Comfortline.

VW Golf 1.5 Comfortline: Es ist Volkes Wille

zoom_photo