DTM-Fahrer Mike Rockenfeller pilotiert bald Wohnmobil

DTM-Fahrer Mike Rockenfeller pilotiert bald Wohnmobil Bilder

Copyright: M4-TV

Ein Rennfahrer im Wohnmobil – was zunächst merkwürdig klingt, gehört für viele Motorsportler zum Alltag. Das mobile Eigenheim hilft lange An- und Abreisezeiten rund um ein Rennen zu vermeiden und dient in manchen Fällen sogar als mobile Werkstatt. So auch bei Mike Rockenfeller – der derzeit Führende in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft. Der DTM-Star hat uns sein Wohnmobil auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf einmal gezeigt

Für Mike Rockenfeller, Pilot des[ no Image matched ] Audi Sport Team Phoenix, bietet die Möglichkeit, direkt an der Rennstrecke zu wohnen, viele Vorteile: »Im Rennauto ist natürlich alles auf pure Performance ausgelegt. Komfort gibt’s da nicht. Da geht’s nur darum das Auto so schnell wie möglich um die Strecke zu bewegen, dementsprechend ist alles sehr hart, sehr laut. Für mich ist dann schön, wenn ich im Wohnmobil bin, unterwegs bin, auf dem Beifahrersitz leider im Moment nur.«

Sein Niesmann+Bischoff Wohnmobil des Typs Flair ist dabei weder besonders luxuriös noch hat es einen besonders potenten Motor. Das stört den DTM-Piloten jedoch bisher herzlich wenig, denn bisher muss er stets andere ans Steuer seine mobilen Eigenheims lassen. Warum, erklärt Rockenfeller in unserem Video. Zudem zeigen wir, dass Offroad-Wohnmobile so manchen vermeintlichen »Geländewagen« richtig alt aussehen lassen.

Video

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo