Ein europäisches Projekt: Nissan und Karmann in Sunderland
Ein europäisches Projekt: Nissan und Karmann in Sunderland Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Ein europäisches Projekt: Nissan und Karmann in Sunderland Bilder

Copyright: auto.de


Es ist ein praktisch einmaliges Projekt in der Automobilproduktion: Unter einem gemeinsamen Dach arbeiten der japanische Autohersteller Nissan und der deutsche Kleinserien- und Cabriospezialist Karmann an der Fertigung des Micra C+C. Das kleine Cabrio mit gläsernem Klappdach wird bei Nissan im britischen Sunderland, der produktivsten Autofabrik Europas, hergestellt. Dort haben sich auch rund 60 Karmann-Mitarbeiter niedergelassen, die dem Kleinwagen das Dach aufsetzen.
Seit dem Beginn der Entwicklung des Micra C+C vor rund drei Jahren arbeiten der japanische Autobauer und der Zulieferer aus Osnabrück zusammen; laut dem zuständigen Projektleiter bei Karmann, Ralf Wiege, „so eng verzahnt“, wie er das bislang selbst noch nicht erlebt hatte. Diese Form der Kooperation bei Entwicklung und Fertigung im Werk des Kunden „ist für uns und die gesamte Autoindustrie einzigartig“.
Bei der Dachkonstruktion des Micra setzen die Spezialisten auf bewährte Karmann-Technik mit ihren betont simplen Klapp- und Faltabläufen. Das zweiteilige, nahezu komplett aus Glas bestehende Dach faltet sich fast ausschließlich durch hydraulische Unterstützung in den Kofferraum, die Zahl der Bauteile wurde gegenüber vergleichbaren Dächern reduziert und so auch die Zahl der potenziellen Fehlerquellen minimiert. Zudem brachten die Osnabrücker Spezialisten ihre Erfahrungen in den Bereichen Karosseriesteifigkeit und -Verstärkungen ein.
Für den Kleinserien-Bauer sind Kooperationen wie die mit Nissan eine vielversprechende Alternative für die Zukunft, zumal die Standortproduktion in Osnabrück derzeit unter mangelnder Auslastung leidet. Beim allgemeinen Trend der Automobilindustrie, mit neuen Modellvarianten in immer mehr Nischen vorzudringen und dabei den eigenen Entwicklungs- und Fertigungsaufwand möglichst gering zu halten, will sich Karmann dabei als erfahrener und flexibler Partner empfehlen. Michael Hoffmann/mid
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo