Ekström, der König von Zandvoort: Nur gute Erinnerungen
Ekström, der König von Zandvoort: Nur gute Erinnerungen Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) In knapp einer Woche dröhnen die DTM-Motoren nach drei Wochen Pause wieder. Auf dem Programm steht der vierte DTM-Lauf der Saison in Zandvoort. Der "König von Zandvoort" ist Mattias Ekström. Der Schwede ist der einzige Pilot, der auf dem anspruchsvollen Dünenkurs an der niederländischen Nordseeküste schon öfter als einmal gewinnen konnte.

2002, 2004 und 2008 überquerte Ekström die Ziellinie als Sieger. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Vorfreude des Audi-Piloten auf das Rennen besonders groß ist. "Ich habe in Zandvoort mein erstes DTM-Rennen gewonnen und eigentlich nur gute Erinnerungen an diese Rennstrecke. Zandvoort ist eine Strecke, die Spaß macht und auf die ich mich immer ganz besonders freue – das ist in diesem Jahr nicht anders. Ich werde mich perfekt auf das Rennen vorbereiten", erklärte Ekström.

Generell ist Zandvoort ein gutes Pflaster für Audi. In den letzten sieben Jahren feierte Audi in Zandvoort fünf Siege, in den vergangenen beiden Jahren sogar jeweils Vierfachsiege. 2006 triumphierte Tom Kristensen, 2007 Martin Tomczyk. "Zandvoort war und ist eine Audi Strecke. Im vergangenen Jahr haben wir einen Vierfachsieg eingefahren, das war perfekt. Wir gehen davon aus, dass wir dort auch in diesem Jahr sehr stark sein werden. Bei mir selbst kann es nur besser werden als bei den bisherigen Rennen", meinte Tomczyk.

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

zoom_photo