Elektroauto Mia kostet 19 500 Euro

Elektroauto Mia kostet 19 500 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Das Elektroauto Mia kann ab sofort zu Preisen von mindestens 19 500 Euro bestellt werden. Die Auslieferung des seit Juni in Frankreich produzierten Stromers mit dem mittig montierten Fahrersitz beginnt in Deutschland im Dezember.

Der Elektroflitzer ist in drei Varianten zu haben

Neben der 2,87 Meter langen Standardversion gibt es noch zwei 3,19 Meter lange Varianten: einen Viersitzer namens Mia L, der über drei Rücksitze verfügt und mindestens 24 500 Euro kostet und den Kastenwagen Mia K mit 1 500 Liter großem Laderaum, der für 22 500 Euro in den Schauräumen der Händler stehen wird. Die Lithium-Eisenphosphat-Batterie des E-Autos kann 8 kW/h speichern. Gegen Aufpreis ist auch ein 12 kW/h-Akku zu haben. Die Reichweite des kleinen Cityfahrzeugs gibt der Hersteller mit rund 100 Kilometern an. Der 18 kW/24 PS starke Motor ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h.

Produziert werden die Microbusse im französischen Cerizay. Das dort ansässige Tochterunternehmen der deutschen Mia Electric GmbH wurde aus der Elektroautosparte des renommierten französischen Fahrzeugentwicklers Heuliez übernommen. Bis Mitte September sollen zunächst 200 Mias für Mitarbeiter des Unternehmens gebaut werden. Bis Ende November soll die Produktion bis auf 500 Einheiten pro Monat gesteigert werden. Ab Dezember wird dann die anvisierte Kapazität von 1 000 Einheiten pro Monat erreicht sein.

Video: Elektroauto Mia

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo