Raubkatze auf Speed

Erlkönig Jaguar F-Type RS Roadster
Ein Blick hinter die Felgen offenbart eine riesige Carbon-Keramik-Bremse und auch die Spiegel.... Bilder

Copyright: Automedia

Selbst der Heckspoiler passt der Katze gut zu Gesicht. Wir erwarten die Vorstellung zur IAA in Frankfurt. Bilder

Copyright: Automedia

Optisch lässt sich die Jaguar-Verwandschaft nicht leugnen. Bilder

Copyright: Automedia

...über 600 PS leisten wird. Mit an Bord ist natürlich der bekannte Allrad-Antrieb. Bilder

Copyright: Automedia

Der F-Type RS wird den überarbeiteten 5.0 Liter V8 bekommen, der dann... Bilder

Copyright: Automedia

...sind aus Carbon. Das lässt auf extremen Leichtbau schließen, damit der Gewichtsunterschied zum Coupé marginal wird. Bilder

Copyright: Automedia

Was sofort ins Auge sticht, sind die Abtriebsfördernden Spoiler von und hinten. Bilder

Copyright: Automedia

Die schärfste Variante des F-Type fährt hier gerade vom Testgelände. Bilder

Copyright: Automedia

Der Jaguar F-Type wurde 2012 in der Cabrio-Version vorgestellt, das Coupé folgte 2013, die Markteinführung Mitte 2014. Bilder

Copyright: Automedia

Der Jaguar F-Type wurde erstmals 2012 in Paris vorgestellt und ab Mai 2013 stand er, vorerst nur als Cabrio, bei den Händlern. Der F-Type gehört unbestritten zu den schönsten Roadstern dieser Welt, doch wem die 550 PS der R-Variante zuwenig sind, dem sei dieser Erlkönig ans Herz gelegt. Sie sehen hier den Jaguar F-Type RS Roadster und alle Hintergundinfos in der Bildershow.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo