Audi

Erster Bauabschnitt des Audi-Rechenzentrums fertiggestellt

Erster Bauabschnitt des Audi-Rechenzentrums fertiggestellt Bilder

Copyright: auto.de

Das Audi-Rechenzentrum in Ingolstadt hat mit Fertigstellung des Rohbaus Ende vergangener Woche den ersten Bauabschnitt vollendet. Das ins SE-Forum integrierte Zentrum setzt auf „Green IT“, einen ganzheitlichen Ansatz zur Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen in der IT-Branche.

2009 lag der Energieverbrauch der bislang drei Rechenzentren am Standort Ingolstadt bei 17 Millionen KWh. Das entspricht dem jährlichen Energieverbrauch von 4250 Einfamilienhäusern mit einem Durchschnittsverbrauch von 4000 KWh.

Audi setzt auf „Green IT“, einen ganzheitlichen Ansatz zur Reduzierung des Energieverbrauchs und zur Senkung der CO2-Emissionen in der IT. Dazu trägt auch die Unterbringung des neuen Rechenzentrums in zwei Untergeschossen bei. Weil es im Keller deutlich kühler ist, können die energieintensiven Kältekompressoren zur Kühlung der Server mit einem wesentlich besseren Wirkungsgrad betrieben werden. Im neuen Gebäude kommt die sogenannte „indirekte freie Kühlung“ zum Einsatz. Nach diesem Prinzip wird bereits ab zwölf Grad Umgebungstemperatur mit Außenluft gekühlt.

Gemeinsam mit dem gesamten SE-Forum soll am 1. Juli 2012 das neue Rechenzentrum mit rund 9000 Quadratmetern nach dreijähriger Bauzeit in Betrieb gehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo