Mazda

Erwischt: Erlkönig Mazda 3 – Mehr Kodo-Design
Erwischt: Erlkönig Mazda 3 – Mehr Kodo-Design Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mazda 3 – Mehr Kodo-Design Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mazda 3 – Mehr Kodo-Design Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mazda 3 – Mehr Kodo-Design Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mazda 3 – Mehr Kodo-Design Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Mazda 3 – Mehr Kodo-Design Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Zur Präsentation des Mazda6 hatten die Japaner bereits eine Neuauflage des kompakten Mazda3 für 2013 angekündigt. Nun ist den Fotografen von auto.de ein erster Erlkönig vor die Linse gerauscht

Nach dem kompakten SUV CX-5 und dem[foto id=“455401″ size=“small“ position=“right“] Mittelklässer Mazda6 erhält auch der neue Mazda3 in seiner nächsten Generation das dynamische Kodo-Design. Damit sind die Zeiten des grinsenden Mazda3 gezählt.

Neues Design, frischer Innenraum

Durch die neue Designsprache verändert sich die Optik des kompakten Japaners radikal: Kühler, Lichter, Seitenzeichnung und Fensterlinie. Mazda lässt zumindest bei der Karosserie keinen Stein auf dem anderen. Der neue Mazda3 wirkt dadurch deutlich dynamischer. Was genau die Japaner im Inneren ihres Kassenschlagers planen, ist nicht bekannt; eine Generalüberholung wäre jedoch höchste Zeit. Die aktuellen Modelle wirken sowohl technisch als auch von der Anmutung her nicht mehr zeitgemäß.

[foto id=“455402″ size=“small“ position=“left“]Skyactive – Nicht nur Motoren

Doch nicht nur das Aussehen wird sich ändern. Der neue Mazda3 dürfte ganz im Zeichen der neuen »Skyactive«-Philosophie stehen. Dazu gehören nicht nur die gleichnamigen Aggregate. Die erhielt der Mazda3 auf dem US-Markt sogar als erste Baureihe. Richtige »Skyactive«-Fahrzeuge zeichnen sich dagegen vor allem durch konsequenten Leichtbau aus. So speckte der neue Mazda6 knapp 100 kg im Vergleich zum Vorgänger ab. Aufgrund des geringeren Fahrzeuggewichts dürften es beim 3er immerhin noch 50–80 kg sein.

Doch schon 2013[foto id=“455403″ size=“small“ position=“right“]

Bisher haben wir mit dem neuen Mazda3 erst im Herbst 2014 gerechnet. Durch die Ankündigung des Hersteller und diese Fotos eines nur relativ spärlich getarnten Prototyps dürfte die dritte Generation des Mazda3 nun doch bereits 2013 enthüllt werden, vielleicht sogar im September auf der IAA in Frankfurt. Neben der hier abgebildeten Fließheck-Variante wird es den neuen Mazda3 wohl wieder als Stufenheck sowie als potente MPS-Variante (mit vermutlich 280 PS) geben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo