Volvo

Erwischt: Erlkönig Volvo C30 – Kompakter für die Massen
Erwischt: Erlkönig Volvo C30 – Kompakter für die Massen Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Volvo C30 – Kompakter für die Massen Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Volvo C30 – Kompakter für die Massen Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Volvo C30 – Kompakter für die Massen Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Volvo C30 – Kompakter für die Massen Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Volvo C30 – Kompakter für die Massen Bilder

Copyright: auto.de

Hier zeigen wir Ihnen die neuesten Schnappschüsse des neuen 2012er Kompakten von Volvo.  Doch während in den Medien Gerüchte kursieren, der Schwede würde unter dem Namen V30 firmieren, wird der Wagen aller Voraussicht nach auch weiterhin als Volvo C30 bei den Händlern stehen.

Massentauglichere Optik

Größter Unterschied zum aktuellen C30 ist wohl, dass es von der 2012er Version, neben der 3-türigen Version, erstmals auch einen 5-Türer geben wird. Wie auf unseren Bildern zu sehen,[foto id=“389661″ size=“small“ position=“right“] scheint sich das Design des C30 grundlegend zu verändern. Während die Front noch der des aktuellen Volvo C30 ähnelt, deren Konturen lediglich gestrafft wurden. So scheint die von der A-Säule ausgehende Sicke weiter gen Mitte der Motorhaube zu wandern, was dem C30 ein muskulöseres Aussehen verschafft. Am Heck scheint man sich jedoch mehr an Branchen-Größen wie Audi A3 oder 1er BMW zu orientieren. So fällt das Heck des neuen C30 deutlich größer aus und besteht nicht mehr nur aus der Heckscheibe. Stattdessen klappt auch ein Teil des Blechkleids mit auf.

Der große Heckspoiler und die doppelte Auspuffanlage sprechen zudem dafür, dass es auch beim [foto id=“389662″ size=“small“ position=“left“]neuen C30 eine sportliche T5-Variante geben wird, um Golf GTI und Ford Focus St Paroli zu bieten. Zusammen mit der massentauglicheren Optik macht dies deutlich, dass sich Volvo tatsächlich mehr auf den Massenmarkt im sogenannten C-Segment konzentrieren will. Das neue „Brot und Butter“ Auto der Schweden soll im kommenden Sommer zu den Händlern rollen. Daher rechnen wir mit einer ersten Präsentation im Frühjahr. Vielleicht ja auf der Auto Mobil International AMI 2012 in Leipzig. Besonders gespannt sind wir auf die Einpreisung. Bisher lag der Volvo nämlich sogar noch über dem stetig teurer werdenden VW Golf.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo