Essen 2011: Tom Wright und seine Bumper Cars

Essen 2011: Tom Wright und seine Bumper Cars Bilder

Copyright: auto.de

Bumper-Cars: Umgebauter Auto-Scooter von 1953. Bilder

Copyright: auto.de

Bumper-Cars: umgebauter Auto-Scooter von 1936. Bilder

Copyright: auto.de

Bumper-Cars: Tom Wright auf seinem Auto-Scooter-Gefährt von 1936. Bilder

Copyright: auto.de

Bumper-Cars: Tom Wright auf seinem Auto-Scooter von 1953. Bilder

Copyright: auto.de

Ein Mann und seine versponnenen Autos. Tom Wright aus den USA kommt mit einigen seiner neun Bumper Cars zur Essen Motor Show 2011. Vom Freitag, 26. November bis Sonntag. 4. Dezember 2011, kann man Tom mit seinen Fahrzeugen auf dem Messegelände in Essen erleben.

Bumper Cars sind Mini-Fahrzeuge, wie man sie normalerweise in Auto-Scooter-Bahnen auf Volksfesten erleben kann. Tom Wright hat den Elektromotor ausgebaut[foto id=“389742″ size=“small“ position=“left“] und durch einen Motorradmotor ersetzt. So erhielt ein Lusse Auto-Scooter aus dem Jahr 1953 Zehn-Zoll-Räder, Lenkung und einen 500 ccm-Vierzylinder von Kawasaki.

Der zweite Lusse Scooter stammt von 1936 und wird von einem 750 ccm-Yamaha-Motor aus dem Jahr 1977 angetrieben. Weitere Kennzeichen sind die komplette Holzverkleidung, ein verchromter Kühlergrill und eine klappbare Windschutzscheibe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo