Essen im Auto kann krank machen
Essen im Auto kann krank machen. Bildquelle: http://manvotional.blogspot.com/ Bilder

Copyright: auto.de

Wer Kapern und Pastinaken nicht für Fischarten hält, der legt vermutlich Wert auf eine gute Ernährung. Und setzt sich für ein gediegenes Essen ordentlich an einen Tisch, faltet die Serviette und führt Gabel um Gabel genüsslich zum Mund. Viele Menschen aber nehmen sich aufgrund des alltäglichen Stress nicht so viel Zeit zum Essen und ziehen die Nahrungszufuhr dem Genuss vor. Da wird dann auch gerne die Autofahrt zum schnellen Kohlenhydratmampfen genutzt. Doch Vorsicht – eine englische Studie im Auftrag des Händlers für Autozubehör und Fahrräder Halfords warnt jetzt, Essen hinterm Steuer erhöhe die Gefahr von Lebensmittelvergiftungen!

Denn abgesehen dass Essen nebenbei die Gefahr akkuter Magenschmerzen in sich birgt, nein, die Anzahl von Bakterien die ebensolche Lebensmittelvergiftungen auslösen würden, fänden sich besonders häufig auf den Ablagen im Innenraum von Autos. In einem durchschnittlichen Familienfahrzeug fanden die Forscher unter anderem die lebensmittelvergiftenden Bacillus cereus sowie Bacillus staphylococcus.

Das Auto als Esszimmer

Denn obwohl in der Befragung 70 Prozent der Fahrer angaben, während der Fahrt zu essen und sogar 50 Prozent der Befragten zugaben, ihre Essensreste auch mal über Nacht im Fahrzeug zu lassen, reinigen sie ihre Autos nur selten. Wer würde schon seinen Esstisch seltener als einmal im Monat abwischen? Noch leckerer wird das Ganze, wenn man bedenkt, dass ein Drittel der Autobesitzer außerdem regelmäßig ihre Tiere im Auto transportiert. Eine der beteiligten Mikrobiologen, Dr. Anthony Hilton, sagte dazu: „Die Menschen ekeln sich bei der Vorstellung etwas von ihrem Toilettensitz zu essen, aber sie sollten daran denken, dass das Essen von einer kontaminierten Autoablage die gleichen Gesundheitsrisiken in sich berge.

An alle Im-Auto-essen-Liebhaber ein gesundes: Guten Appetit!

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

zoom_photo