Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern
Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern | Koni Stoßdämpfer für  Serienfahrzeuge Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern | Koni Stoßdämpfer für  Serienfahrzeuge Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern | Koni Stoßdämpfer für  Serienfahrzeuge Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern | Koni Hochleistungsdämpfer Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern | Spartanisch-funktionaler Innenraum Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern | Mercedes-Benz SLS AMG GT3 mit 550 PS Bilder

Copyright: auto.de

Essen Motor Show 2011: Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Flügelmonster mit Koni-Dämpfern | Karbon, soweit das Auge reicht Bilder

Copyright: auto.de

Von Ingo Koecher – Dämpfer-Experte Koni präsentiert auf der Essen Motor Show 2011 (noch bis 4.12.) Stoßdämpferlösungen. Als renommierten Versuchsträger hat der niederländische Ausstatter den rennerprobten Mercedes-Benz SLS AMG GT3 mit 550 PS auf seinem Stand. Der Neueinsteiger im Motorsportjahr 2011 konnte bis heute 22 Siege und einen EM-Titel einfahren.

Eckdaten …

Die Eckdaten des Schwaben mit niederländischem Unterbau starten mit dem 6.3-Liter-V8-Frontmittelmotor. Das Triebwerk leistet 406 kW/550 PS und schiebt den GT3 in 3,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Das Ganze bei einem Fahrzeuggewicht von gerade mal 1.340 kg. Möglich wird diese Leichtigkeit durch jede Menge verbautes [foto id=“392357″ size=“small“ position=“right“]Karbon und, wie in Rennfahrzeugen üblich, spartanisch-funktionale Ausstattung in inneren.

Wenn auch der Innenraum außer in Sachen Gewichtsreduzierung kaum Beachtung fand, war das außen ganz anders. Abgesehen von Heck-Diffusor und Aero-Kits schlummern die Werte des Mercedes-Benz SLS AMG GT3 unter dem Wagen: Hier arbeiten Koni-Hochleistungsdämpfer, die dem Überbau eine ideale Straßenlage liefern.

Hightech-Dämpfer

„Mit den Hightech-Dämpfern der 2812er-Serie, so Rob Cornegge, Koni, liegt der SLS bestens auf dem Asphalt. Zudem lässt sich die Kennkurve der Dämpfer verändern. Das ist auf verschiedenen Belägen oder bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen nötig. So werden die Stoßdämpfer bei trockener Fahrbahn straffer eingestellt. Wird [foto id=“392359″ size=“small“ position=“left“]hingegen bei Regen gefahren, wählen die Techniker eine weichere Einstellung, die eine bessere Straßenlage garantiert.

Die Steuerung der Dämpfungsstärke erfolgt über eine Einstellpatrone, so Cornegge weiter. Durch Öffnen und Schließen von Ventilen wird die Durchflussmenge der hydraulisch arbeitenden Dämpfer erhöht oder verringert. Dabei führt eine höhere Durchflussmenge zu einer weicheren, eine Verringerung des Durchflusses zur strafferen Abstimmung des Fahrwerks. Insgesamt acht vorprogrammierte Dämpfungskurven sind so abrufbar.

Gewindefahrwerke …

Neben Highend-Produkten für den Rennsport zeigt Koni in Halle 10 Stand 103 Gewindefahrwerke und weitere Dämpferlösungen, die als Individualisierung für „normale“ Straßenfahrzeuge infrage kommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

zoom_photo